Hübsche Herbstgirlande aus Naturmaterialien

Der Herbst ist da und mit ihm buntes Herbstlaub, Kastanien, Eicheln und Co. Bei Ausflügen in Wälder oder Parks sind schnell viele Naturmaterialien gesammelt, die ihr gut zum Basteln verwenden könnt.

Hier zeigen wir euch, wie ihr eine hübsche Herbstgirlande basteln könnt. Ihr könnt für eure Herbstgirlande alles verwenden, was ihr in der Natur findet.

 

Ihr braucht:
  • Blätter
  • Kastanien
  • Tannenzapfen
  • Beeren
  • Hagebutten
  • Haselnüsse
  • Faden
  • Sticknadel
  • Schere
  • evtl. Handbohrer

 

So geht’s:

1. Zuerst müssen alle harten Fundstücke, wie z.B. Kastanien, vorsichtig vorgebohrt werden. Das sollten die Erwachsenen übernehmen.
2. Schneidet euch ein Stück Faden auf die Länge zurecht, die eure Girlande später haben soll und verknotet ein Ende.
3. Nun fädelt ihr eure Fundstücke nacheinander auf. Am leichtesten geht das mit einer Sticknadel. Die Zapfen könnt ihr mittig umwickeln.
4. Wenn ihr mit eurer Herbstgirlande zufrieden seid, knotet ihr das Endstück zu einer Schlaufe, an der ihr die Girlande aufhängen könnt.

Fertig ist eine hübsche Herbstgirlande! Ihr könnt sie an einem Ende aufhängen, sodass sie nach unten hängen, oder ihr befestigt sie an beiden Enden.  

 

 

Diese Bastelanleitung teilen

Produktempfehlungen