...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Typ-Check wird geladen ...

Dein Gewinn

Gewinne ein ultimatives und krass-mega-cooles Partypaket für deinen 13. Geburtstag!

Alles zu "Wie man 13 wird..."

Die Bücher 

Wer ist wer 

Interview mit dem Autor

 

Die Bücher

E-Books

Spiegel Bestseller

Wir freuen uns sehr über Platz 5 auf der ZEIT LEO-Bestsellerliste im Mai für "Wie man 13 wird und überlebt"

Pete Johnson

Pete Johnson arbeitete als Filmkritiker und wurde dann Lehrer für Englisch, Drama und Medienkunde. Als er guten Lesestoff für seine Klasse suchte und nichts finden konnte, beschloss er, selbst Bücher zu schreiben. Heute ist er einer der beliebtesten Autoren Großbritanniens.

 

Zum Interview mit Pete Johnson

Wer wir sind

Markus

Das bin ich, Markus! Ich war eigentlich ein völlig normaler Junge, bis mir meine Eltern an meinem 13. Geburtstag eröffnet haben, dass ich ein Halbvampir bin! Jetzt muss ich mich nicht nur mit der Schule und ersten Dates rumschlagen, sondern auch mit einer Knoblauchallergie, plötzlichem Blutdurst, spitzen Eckzähnen und gemeingefährlichen Vampiren!

Meine Eltern

Darf ich vorstellen? Mum und Dad. Sie sind auch Halbvampire. Das ist aber streng geheim! Ihre Lieblingsbeschäftigung ist es, mir endlose, stinklangweilige Vorträge zu halten. Das nervt vielleicht! Ich meine, wofür gehe ich denn in die Schule?

Tallilah

Und das ist Tallulah. Sie geht in meine Klasse. Zuerst mochten wir uns nicht besonders, aber mittlerweile sind wir die besten Freunde! Tallulah glaubt fest an die Existenz von Vampiren und anderen Monstern. Kein Wunder also, dass sie es sich nicht nehmen lässt, mit mir auf Vampirjagd zu gehen!


Pressestimmen

Neben einer lustigen Geschichte über einen Halbvampir punktet der Roman auch mit Spannung sowie Romantik – geeignet für Jungs und Mädchen!

- vonmainbergsbuechertipps.wordpress.com, Gabriela Pagenhardt von Mainberg 

 

Pete Johnson hat ein spannendes und lustiges Buch über einen 13jährigen geschrieben, dessen „Probleme“ das übliche Maß der Schwierigkeiten eines Pubertierenden deutlich überschreiten.

- Wiener Zeitung, Dagmar Butterweck

 

Ein tolles Lesevergnügen!

- lehrerbibliothek.de, Marion Meindl 


Das könnte dir auch gefallen