6364falsetruefalse0truetrue

Valentinstagsideen für Kinder von Kindern

Natürlich geht es am Valentinstag um die Liebe. Egal ob um die eine große oder doch nur die, die man mit der besten Freundin teilt. Fest steht, dass man jedem an diesem Tag eine Freude machen kann. Wenn wir uns zurück erinnern oder unsere Kinder fragen, wann wir das erste Mal so richtig verknallt waren, dann lautet die Antwort immer gleich: „Meinen ersten Freund/ meine erste Freundin hatte ich im Kindergarten“. Und genau deshalb haben wir ein paar tolle Basteltipps für euch, wie eure Kleinen auch dem Kindergartenschwarm an diesem besonderen Tag eine Freude machen können. Deshalb ran an die Schere, Kleber nicht vergessen und schon können schöne Aufmerksamkeiten für „kleine Freunde“ entstehen.

1. Rosa Popcorn

Wer es süß mag...

der greift auf Süßigkeiten zurück. Damit es allerdings nicht immer babbsüße Bonbons oder Kekse sind, haben wir hier eine Alternative, die garantiert auch bei den Kleinsten gut ankommt.

 

Für wunderschön rosanes Popcorn benötigt Ihr:

- 80gr Popcorn

- 4 EL Öl

- weiße Schokolade

- rote Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung:

1. Das Öl in einen möglichst weiten Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Popcornmais zugeben, bis der Topfboden gleichmäßig bedeckt ist. Anschließend den Deckel schließen und den Mais ca. 4-5 Minuten fröhlich vor sich hinpoppen lassen. Den Topf dann noch einmal kräftig schütteln und den Deckel so lange geschlossen halten, bis kein Geräusch mehr zu hören ist. Fertiges Popcorn in eine große Schüssel geben.

2. Schokolade im Wasserbad vorsichtig erhitzen. Ist diese schön cremig, nach belieben Lebensmittelfarbe zugeben und kräftig verühren. Anschließend die rosane Schoki über das Popcorn gießen und gleichmäßg vermengen.

3. Das Popcorn an einem kühlen Ort 2-3 Stunden lagern und zuletzt in selbst gebastelte Pommestüten füllen. Et voíla!

Übrigens: Wem dass zu süß ist, der kann auf Milch- oder sogar Zartbitterschokolade zurückgreifen.

 

2. Eine selbst gestaltete Karte

Kinder sind nicht nur äußerst beigeistert von allerlei Dingen, sie sind zudem wahnsinnig kreativ! Deshalb ran an die Buntstifte, den Kleber und die Sticker und los geht der wilde Bastelspaß. Egal ob mit oder ohne Worte, jedes Kind kann malen wie er den anderen findet oder wie er über diesen denkt oder fühlt.

Vielleicht malen Ihre Kleinen aber auch Ihren Lieblingsplatz im Kindergarten, ein Tier aus dem Zoo oder die ganze Familie.

 

Tolle Utensilien zum Karten basteln:

- buntes Tonpapier oder Scrapbook Papier

- große und kleine Sticker

- Filzer, Buntstifte, Wasserfarben, Wachsmalkreide

- Stempel mit witzigen Motiven

- zauberhafter Glitzerstaub für magische Karten

- Schmucksteine in bunten Farben

- Lippenstift für ein kleines Küsschen ;)

 

3. Blumen oder bunte Balloons

Diese sind bei Groß und auch Klein sehr beliebt. Das Ganze muss dabei keinesfalls teuer sein. Blumen können gerne im Garten gepfückt werden, während es Luftballons in Herzform meist günstig im Discounter gibt. An den Luftballoon kann als kleines "Schmankerl" eine Botschaft befestigt werden. Das personalisiert das Geschenk umso mehr. 

Tipp: Viele Blumenläden und auch Supermarktketten verkaufen frische Blumen kurz vor Ladenschluss für weniger Geld. Manchmal sind die bunten Sträuße sogar bis zu 50% günstiger. 

4. Herz-Girlanden

Für passenden Wandschmuck zum Valentinstag sorgen bunte und auffällige Girlanden. Am besten richtig lange, sodass man sie über das ganze Zimmer hinweg aufhängen kann. Dabei kann man genauso kreativ werden wie bei den selbst gebastelten Karten. Wer richtig viel Zeit und Lust hat, der kann Fotos der kleinen Racker entwickeln lassen und diese dann zum ausschneiden, bekleben und anmalen freigeben. 

Besonders schön wird die Girlande, wenn...:

- ...man eine auffällig bunte oder mehrfarbige Kordel benutzt.

- ...die obere Kante der Wimpel mit Zickzack-Papier verschönert wird.

- ...die einzelnen Wimpel individuell und persönlich gestaltet werden.

5. Ein Schmuckstück

Natürlich kein Echtes. Doch mit bunten Perlen und Pfeifenputzern können so manche schönen Ketten, Armreife oder sogar Ringe entstehen. Diese sind besonders bei den jungen Damen sehr beliebt. Der Anzahl sowie dem Material der Perlen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Viele Bastelläden und Dekogeschäfte bieten sogar umfangreiche Sets mit den unterschiedlichsten Perlen an. Manchmal sogar in der Lieblingsfarbe. Bei der Wahl der Kette ist es vor allem wichtig, dass das Band bequem ist. Ob Leder oder Kunststoff ist egal. Sie sollte nur so lang sein, dass sie jedes Kind schnell und einfach über den Kopf ziehen kann, um Verletzungen zu vermeiden.

Unser Tipp: Tollen Schmuck kann man auch aus Papier basteln! Wie das geht erfahrt ihr in unserem Buch "Bunter Perlenschmuck aus Papier". 

Weitere Bastelideen für das ganze Jahr
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]