7525falsefalsefalse0truetrue
Mit dem Nachwuchs um die Welt

Unsere Reisetipps

Mit dem Nachwuchs um die Welt

Unsere Reisetipps

Damit die Reise gelingt, kommen hier unsere Tipps für einen unvergesslichen Familienurlaub:

Zeit mit der Familie verbringen, dem Alltagsstress entfliehen und gemeinsame Erinnerungen schaffen: Was gibt´s schöneres? Das Verreisen mit der ganzen Familie stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und sorgt für gute Laune. Wer aus der Komfortzone heraustritt und eventuell auftretende Probleme gemeinsam meistert, der wächst zusammen! Und erlebt ganz nebenbei die wunderbarsten Abenteuer.

 

Raus aus der Komfortzone und rein ins Abenteuer - so schaffen Sie Erinnerungen!

Das richtige Ziel festlegen

Bevor es losgeht, sollten Sie sich darüber klar werden, wohin Ihre Reise gehen soll und welche Art von Urlaub Sie und Ihre Familie machen möchten. Was spricht Sie am meisten an? Steht bei Ihnen die Naturverbundenheit im Fokus und haben Sie Lust auf einen Aktiv-Urlaub? Lieben Sie es, Ihr Zelt nach einem ereignisreichen Tag im Freien aufzuschlagen und Ihr Essen über dem Campingkocher zuzubereiten? Oder möchten Sie lieber ausgiebig entspannen und eine tolle Auszeit im Hotel nehmen?

Ihr Reiseziel sollte sich an Ihre persönlichen Präferenzen anpassen. Dabei muss man oft gar nicht so weit in die Ferne schweifen, um eine tolle Zeit erleben zu können

Weniger ist mehr – Reisen mit leichtem Gepäck

Natürlich müssen Sie sich beim Koffer packen an die Wetterbedingungen Ihres Reiselandes anpassen. Trotzdem gilt generell die Regel: Weniger ist mehr. So gut wie überall auf der Welt gibt es die Möglichkeit, Kleidung zu waschen oder waschen zu lassen. Auch Dinge wie Shampoo, Seife oder Zahnpasta gibt es überall zu kaufen oder sie werden sogar vom Hotel zur Verfügung gestellt. Versuchen Sie beim Packen, sich auf ein Minimum zu beschränken.

Sie werden sehen: Das wirkt ungemein befreiend und spart nebenbei eine Menge an Zeit.

Die Anreise – Wann sind wir endlich da?

Meist stellt die An-und Abreise schon die größte Herausforderung dar. Damit die Stimmung nicht gleich zu Beginn kippt, beachten Sie Folgendes: Denken Sie am Reisetag an bequeme Kleidung für sich und Ihre Kinder. So können Sie verhindern, dass der Gurt einschneidet und die Haut am Sitz kleben bleibt – alles Dinge, die lange und warme Fahrten noch unbequemer machen. Greifen Sie am besten auf dünne Baumwollhosen zurück, die angenehm kühlen.

Die Zeit während der Anreise können Sie zudem nutzen, um den Familienurlaub zu planen: und zwar alle gemeinsam.

Legen Sie gemeinsame Etappen-Stopps fest, planen Sie Strandbesuche oder andere Freizeitaktivitäten  und schon vergeht die Zeit wie im Flug. Ihre Kinder werden sich freuen, in die Planung mit einbezogen zu werden und der Urlaub wird in noch schönerer Erinnerung bleiben, wenn auch die Wünsche der Jüngsten berücksichtigt werden.

Um die restliche Zeit bis zum Ziel zu überbrücken können auch Spiele, Apps und Bücher die Fahrt- oder Flugzeit deutlich kürzer erscheinen lassen.

Die richtige Planung

Natürlich ist es eine Frage des Typs und der Persönlichkeit, ob Sie Ihre Reise lieber vorab genau planen oder die Dinge entspannt auf sich zukommen lassen.

Vergessen Sie trotz all dem Tatendrang und Abenteuerlust jedoch nicht, auch ausreichend Ruhetage und Pausen für Ihre Kinder mit einzuplanen. Gerade mit Kindern ist es oft hilfreich und günstiger, schon einiges an Aktivitäten im Voraus zu buchen.

Je nachdem welches Land Sie bereisen möchten, ist es zudem sinnvoll, zuvor  noch einen Besuch beim Kindearzt einzuplanen. Dieser kann Sie über eventuell notwendige Impfungen informieren und bei einem schnellen Gesundheitscheck feststellen, ob alle wohlauf und fit für die Reise sind. Auch an eine Auslandskrankenversicherung für sich und Ihre Kinder sollten Sie denken.

Nicht vergessen: Locker bleiben

Die schönsten Dinge passieren oft genau dann, wenn man am wenigsten damit rechnet. Und so kann es natürlich passieren, dass auch beim Reisen alles anders kommt als gedacht, insbesondere wenn man mit Kindern unterwegs ist. Wenn alles drunter und drüber geht und alles schief zu gehen scheint, hilft nur eines: Tief durchatmen und trotzdem lächeln. Bleiben Sie locker und lassen Sie sich nicht stressen.

Oft führen einen gerade die Umwege an die spannendsten Orte.

Unsere Produkte rund ums Thema Reisen:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Für noch mehr Ideen, Tipps und Inspriationen:
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: