7486falsetruefalse0truetrue
Checkliste für Langstreckenflüge

So kommen Sie entspannt ans Ziel!

Checkliste für Langstreckenflüge

Kennen Sie das? Da fiebert man dem Urlaub entgegen und wenn man endlich aus dem Flugzeug stolpert, ist man viel zu gerädert, um die freie Zeit tatsächlich genießen zu können. Der Fluch der Langstreckenflüge lässt sich jedoch aufheben: mit der richtigen Vorbereitung! Mit diesen Tricks und Tipps beginnt Ihr Urlaub schon mit dem Abflug und Sie kommen entspannt und ausgeruht am Ziel an...

1. Machen Sie es sich bequem!

Das schicke Kostüm oder die enge Jeans ist jetzt fehl am Platz. Ziehen Sie bequeme Kleidung an, die weder drückt noch zwickt. Ins Handgepäck sollten Sie dicke Socken, ein Halstuch und ein Sweatshirt packen – so kann Ihnen die Klimaanlage keine Gänsehaut bescheren.

2. Klinken Sie sich aus!

Damit sie der Umgebung nicht ganz und gar ausgeliefert sind, sollten Sie vorsorgen: Ohrstöpsel und eine Schlafbrille sind jetzt ein Muss!

3. Bleiben Sie fit!

Achten Sie darauf, ab und zu aufzustehen und den Gang entlang zu laufen. Die Bewegung tut dem Körper gut nach dem langen Sitzen in einer Position. Ganz nebenbei reduzieren Sie so das Thromboserisiko.

4. Trotzen Sie der Trockenheit!

Die Flugzeugluft ist extrem trocken. Nehmen Sie Handcreme und Lippenbalsam mit und benutzen Sie beides regelmäßig. Auch eine Gesichtscreme kann jetzt angenehm sein. Sollten Sie Kontaktlinsenträger sein, dürfen Augentropfen im Handgepäck nicht fehlen – bestenfalls tauschen Sie für die Dauer des Flugs ihre Kontaktlinsen gegen eine Brille ein – ihre Augen werden es Ihnen danken.

5. Naschen muss sein!

Wenn Sie aufs Essen warten müssen, oder Ihren Hunger noch nicht stillen konnten, retten Sie ein paar Snacks im Handgepäck: Nüsse, Trockenobst oder Kekse eignen sich hervorragend, um eine kleine Naschpause einzulegen. Auch das Päckchen Kaugummi sollten Sie nicht zuhause vergessen – kauen Sie fleißig bei Start und Landung, dann empfinden Sie den Druckausgleich im Ohr als weniger unangenehm. Auf Alkohol und Koffein sollten Sie wenn möglich verzichten – dann kann Ihnen der Jetlag gestohlen bleiben!

6. Planen und Erinnern

Auf dem Hinflug haben Sie genügend Zeit, Ihre Reise detailliert zu planen. Schreiben Sie sich Ihre Wünsche und Vorhaben auf! Auf dem Rückflug lassen Sie sich Ihre Erlebnisse noch einmal durch den Kopf gehen – die schönsten Erinnerungen halten Sie in Ihrem Reisetagebuch fest.

7. Keine Langeweile!

Sorgen Sie für Beschäftigung: Üben Sie sich im Handlettering! Das Trendhobby lässt sich wunderbar unterwegs ausüben. Eine Handlettering Postkarte zum Selbstgestalten ist doch auch einmal ein ganz anderer Urlaubsgruß, als die immer gleiche Strandkarte!

8. Flugangst? Ohne mich!

Eine beruhigende Beschäftigung wirkt wunderbar gegen Flugangst. Perfekt geeignet: unsere Kratzzauber-Bücher. Ignorieren Sie die Turbulenzen und legen Sie farbenfrohe Bildwelten frei!

Alles für die Reise:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Hallo Frühling!

Hallo Frühling!

Nutzen Sie Ihren Energieschub und geben Sie Frühjahrsmüdigkeit keine Chance. Mit unseren Tipps geht´s ganz einfach.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz.

0 Kommentare
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: