7866falsefalsefalse0truetrue
Verwandte Themen

Der Brauch des Junggesellinenabschiedes geht bis in die Antike zurück und ist heute beliebt wie nie zuvor.

Bye bye Single-Dasein: Der perfekte JGA

Es ist so weit: Deine beste Freundin hat endlich ja gesagt und nun steht ihre Hochzeit vor der Tür. Ein Grund zum Freuen und zum Feiern - denn was wäre eine Hochzeit, ohne einen unvergesslichen Junggesellinnenabschied? 

Euch schrecken die betrunken Frauenhorden jedoch ab, die mit Bauchladen bewaffnet die Braut dazu bringen, peinliche Dinge zu tun? Und Lust dazu, mit Scheinchen vor der Nase eines Strippers herum zu wedeln habt ihr auch nicht unbedingt? Verständlich, dass das nicht jederfraus Sache ist!

Hier kommen unsere Tipps und Ideen für einen gelungen Junggesellinnenabschied, an den sich alle gerne zurückerinnern werden. Los geht´s!

Die Braut ist der Boss

Vergesst nicht, für wen ihr eure Party plant. Wer eher als Partymuffel bekannt ist, wird auch trotz Junggesellinnenabschied nicht zur Discoqueen mutieren.

Dasselbe gilt auch andersherum: Wer eher auf Action steht, wird sich über den entspannten Filmabend daheim nicht wirklich freuen können.

Passt euch in eurer Planung also besser an die Braut an und überlegt euch, über welche Aktivitäten sie sich wirklich freuen würde.

So vermeidet ihr große Enttäuschungen oder Langeweile schon im Vorfeld.

Der Tag am See

Wer es sich nicht leisten kann, spontan für den Junggesellinnenabschied in eine andere Stadt zu jetten, der sei unbesorgt: Ein Tag am heimatlichen Badesee kann mindestens genau so viel Spaß machen. Packt den Bikini, Sonnenschirm und Badetuch ein und ab geht´s.  Abends könnt ihr am Lagerfeuer grillen und auf alte Erinnerungen anstoßen – wunderschön! Falls es regnen sollte, schaut doch mal, ob es eine Seesauna oder Therme bei euch in der Nähe gibt und lasst es euch dort so richtig gut gehen. Ein bisschen Wellness hat noch keinem geschadet.

Tipp: Auch für den Katertag nach der großen Junggesellinnensause eine herrliche Idee, um richtig auszuspannen.

Sportlicher Ausflug

Ihr wollt euch nicht nur beim Wellness entspannen, sondern könnt ein bisschen Action vertragen? Dann plant einen sportlichen Ausflug für den Junggesellinenabschied mit ein! Je nach Vorlieben sind euch hier keinerlei Grenzen gesetzt: Egal ob Fahrrad fahren, Ski-Touren, Klettern oder Bergsteigen – Hauptsache, ihr habt gemeinsam Spaß. Oder ihr probiert eine neue Sportart aus, wie zb. SUP-Yoga oder Pole-Dance?

So werdet ihr garantiert fit für die bevorstehende (Hochzeits-)Party.

Erlebnis-Dinner!

Wetten, so verrückt habt ihr noch nie zu Abend gegessen? Viele Gastronomiebetriebe lassen sich immer ausgefallenere Mottos einfallen, um das Abendessen zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen.

Von Krimi, über Musical, Grusel oder Varieté ist fast alles dabei. Sucht euch das aus, was euch am meisten anspricht und startet so in einen ereignisreichen Abend.

Wir wünschen einen guten Appettit!

8070falsefalsefalse0truetrue
Festival

Wie wäre es, wenn ihr eure Freundin für ein Wochenende auf ein Festival entführt? Sucht euch eines aus, bei dem musikalisch für jede etwas dabei ist und ihr könnt zusammen so richtig abtanzen. Der Vorteil ist außerdem ein verhältnismäßig geringer Organisationsaufwand: Ihr müsst nur aufteilen, wer Zelt, Bier und Schlafsäcke mitbringt und schon geht´s los.

Tipp: Unsere Vorschläge eignen sich übrigens auch ganz hervorragend für den Junggesellenabschied des Bräutigams!

Unsere Produkte rund ums Thema Heiraten:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz.

1 Kommentare
Castlemaker am 14.03.2018

Das klingt ja nach einem tollen Tag. Ich wäre so gerne dabei gewesen, aber es war zeitlich leider nicht machbar.
Vielen Dank fürs Verlinken.
Anja von Castlemaker.de

Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: