Shari und André  Dietz

Shari und André Dietz

Shari und André Dietz leben mit ihren vier Kindern und den beiden Hunden im Kölner Umland. André Dietz ist Schauspieler, Autor und Musiker, Shari Dietz ist Autorin und Bloggerin und produziert regelmäßig Content für eine stetig wachsende Fanbase zu den Themen Familie, Kinder, Interior und Design. 2016 gingen Shari und André mit dem sehr unbekannten und deswegen oft falsch diagnostizierten Gendefekt ihrer Tochter Mari an die Öffentlichkeit, was auf viel positive Resonanz stieß. Wie das Paar sein Schicksal als Chance gesehen und trotzdem das große Glück gefunden hat, davon erzählen sie in ihrem Buch „Alles Liebe“, das 2019 erschienen ist. Mit dem Kinderbuch „Ich bin Mari“ wollen Shari und André ihrer nicht sprechenden Tochter Mari eine Stimme geben. Der Familie ist das Thema Inklusion eine Herzensangelegenheit und dieses Buch soll ein Beitrag sein, um das gemeinschaftliche und selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung weiter voranzutreiben.


Magazin buchmarkt

»Ein Kinderbuch, das [...] eine Bereicherung für jedes Klassenzimmer und jede Kita sein wird«

1st Steps

»Die Botschaft [...] ist eindeutig: Jeder Mensch ist einzigartig, besonders, liebenswert, stark und natürlich ganz normal wie jede*r andere auch.«

blog buchwegweiser.com

»Eine ehrliche und liebevolle Geschichte, die dazu ermutigt ins Gespräch zu kommen und zeigt, dass jeder Mensch auf seine eigene Art besonders ist.«

Stifung Lesen

»Das kunterbunt gestaltete Buch setzt ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion in unserer Gesellschaft.«

blog bücherkarussel

»Damit hilft das Buch, Brücken zu bauen und Verständnis zu wecken. Mit seiner offenen und direkten Erzählweise lädt es zu Gesprächen ein. Es ermutigt, Fragen zu stellen und mit besonderen Menschen ins Gespräch zu kommen, als über sie zu sprechen.«

epikurier , Nadine Benzler

»Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen! Es macht einfach Spaß, die Geschichte vorzulesen. Man findet sich als Eltern wieder, aber auch Kinder verstehen, dass Anderssein vollkommen normal ist.«

Magazin Rollstuhl Kurier

»Eine wunderbare Vorlesegeschichte mit einer sympathischen kleinen Heldin für Kinder ab vier, die Berührungsängste nimmt, Vorurteile abbaut und einen wichtigen Beitrag zur Inklusion leistet.«

blog frau-moeller-schreibt.de

»Es ist ein Buch mit einer wichtigen Botschaft«

NetGalley , Anni D.

«Es ist toll, dass es auch (Kinder-)Bücher gibt übers Anderssein und über Themen, über die die Menschen sonst nicht reden.»

Instagram @happy.kids_happy.mom

»Dieses wundervolle Kinderbuch erklärt kindgerecht und mit einem Hauch Humor die Besonderheiten von Menschen wie Mari.«

NetGalley , Frau Nilsson

«Die Geschichte vermittelt eine wichtige Botschaft und lädt zu weiterführenden Gesprächen ein, weshalb es ein tolles Buch fürs eigene vielfältige Bücherregal oder für die Kita ist.»

NetGalley , Julia G.

«Für mich ist es sehr humorvoll und auch die Inklusion steht im Vordergrund. »

NetGalley , Daniela H.

«Ich bin wirklich sehr begeistert und danke den Autor:innen für diese wertvolle Buch!»

instagram @mit_herz_und_buch

»Ich liebe dieses Buch!«

Frankenpost

»Maris Geschichte öffnet den Blick für ein paar Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten zwischen ihr und anderen Kindern: wie jedes Kind will sie glücklich sein und dazugehören.«

Blog magicallyprincess.blogspot.com

»magicallyprincess.blogspot.com«

Kinderbuchcouch , Julian H.

»Mari zeigt, dass sie in vielen Bereichen einfach nur Kind ist und keiner Berührungsängste durch ihre Besonderheiten haben muss!«

NetGalley , Katja S.

»Dieses Buch ist eine Bereicherung und sollte meiner Meinung nach in keiner Bibliothek eines Kindergartens oder in der Schule fehlen.«

Blog MagicAllyPrincess BookDreams , Ally H.

»Sie geben ihrem Kind eine Stimme, berichten von ihrem Alltag und davon, was Mari am liebsten mag und wie sie die Welt sieht und erlebt.«

NetGalley

»Ein wahnsinnig einfühlsam geschriebenes und informatives Buch über ein kleines Mädchen mit Handicap und ihre Familie.«

Börsenblatt

»Mit viel Wärme und Witz vermittelt das Bilderbuch die wichtige Botschaft, dass jeder Mensch einzigartig, besonders, liebenswert und stark ist.«

NetGalley , Monika G.

»Ein wunderbares Buch über ein besonderes Mädchen, die Illustrationen sind liebevoll und lustig zugleich. Das gleiche gilt für die Texte. Klare Empfehlung!«

NetGalley , Claudia A.

»Das Thema "Inklusion" wird hier mit soviel Liebe, Einfühlungsvermögen und doch konkret dem Leser vor Augen geführt, dass es sogar Kinder verstehen.«

Instagram @living.t.booklife

»Meiner Meinung nach sollte es in keinem Kinderbuchregal fehlen.«

NetGalley , Andrea L.

»Ein Buch das berührt ohne kitschig zu sein. Ein Thema, dass viele Menschen angeht – auch wenn sie nicht direkt betroffen sind.«

NetGalley , Melanie B.

»Am Ende wird aufgeklärt, dass Maris Eltern das Buch geschrieben haben, es kommt also voll aus dem Leben.«

Instagram @lese_sessel

»Dieses Buch hilft, Brücken zu bauen um Verständnis und Akzeptanz (vor-)leben zu können.«

Instagram , Tobias R.

»Ich verspürte zunächst Traurigkeit, dann aber Stolz. Stolz auf alle Beteiligten. Mari, ihre Geschwister und insbesondere ihre Eltern.«

NetGalley , Karina J.

»Dieses schöne und kindgerecht Bilderbuch ist eigentlich für jeden etwas! «

NetGalley , Sandra K.

»Duch das Gesamtbild, welches wir hier aus dem Buch erhalten, ist durchweg positiv und lässt uns ein wenig in die Gefühlswelt der kleinen Mari schauen. «

NetGalley , Madita H.

»Das Buch ist ein ganz toller Beitrag für das bessere Verständnis von Inklusion und kann hoffentlich dazu beitragen, dass Berührungsängste über Bord geworfen werden können.«

NetGalley , Esther S.

»[...] ein überaus tolles Buch aus dem Bereich der Inklusion, dass vor allem für Kinder zur Sensibilisierung sehr gut geeignet ist, jedoch auch von Erwachsenen gelesen werden kann. «

Lovelybooks @knuddelbacke

»Durch die Einblicke die Familie Dietz uns mit dem Buch in Ihren Failienalltag gibt schaffen sie es Hürden zu verkleinern und Vorurteile abzubauen.«

Stiftung Lesen

»Das kunterbunt gestaltete Buch setzt ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion in unserer Gesellschaft.«

instagram @mamiseinmenschbleiben

»[E]inen Einblick in deine Gedanken zu bekommen, hilft anderen Kindern und Erwachsenen sehr! Danke für deine tolle Geschichte«

NetGalley , Claudia N.

»Humorvoll und trotzdem sehr berührend. Tolle Illustrationen. «

NetGalley , Laura W.

»Ein so wichtiges Buch, das eigentlich in jede Kita und Schule gehört! Große Empfehlung. «

Instagram @the.otterfamily

»Es hat mich sehr bewegt und wunderschöne Gespräche mit unserem Sohn entstehen lassen!«

NetGalley , Barbara G.

»Eine Herzensempfehlung, um einmal in die Lebenswelt eines behinderten Kindes einzutauchen! «

instagram @the.otterfamily

»Eine Geschichte voller Warmherzigkeit, ohne dabei auch ernsthafte Probleme auszusparen.«

Instagram @buchgarten01

»Aber wir bekommen auch einen Spiegel vorgehalten – erfahren, wie unterschiedlich, wie abwertend und ausgrenzend sich die Mitmenschen ihr und ihrer Familie gegenüber verhalten.«

NetGalley , Arlett B.

»Eine absolute Leseempfehlung! «

NetGalley , Sonja T.

»Dieses Buch bringt uns auf wunderbare und anschauliche Weise das Thema Inklusion näher. Ich hoffe, dass viele das Buch lesen werden und ein Umdenken stattfindet. «

Lesefieber-Buchpost

»Dieses Buch ist so liebevoll, lustig und einfach herzig.«

kinderbuchkiste.blogspot.com

»Als Mutter zweier besonderer Kinder sehe ich das Buch als ein wundervolles Geschenk, das nicht nur Kindern wie Mari eine Stimme gibt, sondern allen besonderen Kindern. «

instagram @buchkinder

»Ein wertvolles Bilderbuch, das einen Perspektivwechsel ermöglicht und so einen wertvollen Beitrag für ein selbstverständliches Miteinander ermöglicht.«

Instagram @vierhummeln

»Definitiv ein Buch was in alle Kindergärten und Büchereien gehört und ein wertvoller Beitrag zur Inklusionsförderung.«

Kinderbuchcouch.de

»Berührende Geschichte zum Thema Inklusion: Voller Wärme und mit viel Witz erzählt! Alltagsnahe und liebenswerte Illustrationen.«

Lesung

Shari und André Dietz lesen im Rahmen der Lit.Cologne

Saskia Gaymann, Shari und André Dietz

Samstag, 11.03.2023, 16:00 Uhr
BALLONI Hallen Köln, Köln

Shari und André Dietz, Saskia Gaymann

Ich bin MARI

Ein Bilderbuch zum Thema Inklusion

Ich bin MARI - das Bilderbuch von Shari und André Dietz zum Thema Inklusion

Mari ist ein Kind wie jedes andere.
Sie lacht, spielt, isst, trinkt, schläft, tanzt, geht in die Schule, liebt Bücher und Fernsehen, macht Pipi und Kacka. Alles normal, oder?
Doch manche Dinge sind eben besonders normal bei Mari.
Mari hat das Angelman-Syndrom, das ist ein seltener Gendefekt. In diesem Buch erzählt sie ihre Geschichte und wie sie die Welt sieht. Das Besondere daran ist: sie hat sie bisher niemandem erzählt, weil sie gar nicht sprechen kann. Aber ihre Eltern verstehen sie und haben ihre Geschichte für sie aufgeschrieben. 

Mit der wichtigen Botschaft: Jeder Mensch ist einzigartig. Besonders. Liebenswert. Und stark!

Maris Geschichte öffnet den Blick für ein paar Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten zwischen ihr und anderen Kindern: wie jedes Kind will sie glücklich sein und dazugehören.

  • Wahre Geschichte von Shari und André Dietz über ihre Tochter Mari und das Leben mit einem seltenen Gendefekt (Angelman-Syndrom)
  • Berührende Geschichte zum Thema Inklusion: Voller Wärme und mit viel Witz erzählt! 
  • Alltagsnahe und liebenswerte Illustrationen: Von Saskia Gaymann
  • Mit der wichtigen Botschaft: Jeder Mensch ist einzigartig. Besonders. Liebenswert. Und stark!

15,00 €

Zum Produkt