Sabine Bohlmann

Sabine Bohlmann

Geboren wurde ich in München. Als Kind wollte ich immer Prinzessin werden. Stattdessen wurde ich (nachdem ich keinen Prinzen finden konnte und der Realität ins Auge blicken musste) Schauspielerin, Synchronsprecherin und Autorin und durfte so zumindest ab und zu mal eine Prinzessin spielen, sprechen oder über eine schreiben.  Geschichten fliegen mir zu wie Schmetterlinge. Überall und zu allen Tages- und Nachtzeiten (dann eher wie Nachtfalter). Ich kann mich nirgendwo verstecken, die Geschichten finden mich überall. Und ich bin sehr glücklich, endlich alles aus meinem Kopf rausschreiben zu dürfen. Und das erste, was ich tue, wenn ein neues Buch in der Post liegt - ich stecke meine Nase ganz tief hinein und genieße diesen wunderbaren Buchduft.


instagram @lettersfromjuliet

»Ein wundervolles und poetisches Bilderbuch«

instagram @tomstollebilderbuecher

»Es ist so schön und macht unheimlich viel Spaß, die beiden bei ihrem langen Gespräch zu verfolgen, man möchte gar nicht, dass es aufhört.«

NetGalley , Annett W.

»Die Geschichte einer innigen Mutter-Kind-Beziehung erzählt vom Wissensdurst und Neugier des Katzenkindes auf die Welt, wie Eltern Fragen beantworten und die Fantasie fördern können.«

instagram @buecherfeetina

»Ein Bilderbuch voller Liebe, Zuneigung und Vertrauen.«

NetGalley , Claudia W.

»Mir hat „Du, Mama … Wie weit ist die Welt?“ sehr gut gefallen. Die Illustrationen allein sind schon super gelungen und erzählen so viel.«

blog literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com

»Abteilung Lieblingsbücher! Das passt für mich.«

NetGalley , Steven A.

»Wunderschöne Illustrationen die einen aber trotzdem nicht die Fantasie vorweg nehmen. «

Blog Herzensangelegenheit Buch , Nicole L.

»Die Verbindung der zwei ist über jede Seite spürbar und die Liebe unendlich. «

NetGalley , Stella H.

»Ein sehr schönes Buch, das man wunderbar zum Einschlafen vorlesen kann, das sich aber auch hervorragend eignet, um mit voller Aufmerksamkeit ins Gespräch und ins erste Philosophieren zu kommen.«

NetGalley , Frau N.

»Die Illustrationen sind wirklich wunderschön und laden zum Träumen und Philosophieren ein.«

instagram @vierhummeln

»Die tolle warme Atmosphäre und entsprechend passsenden Illustrationen machen das Buch besonders.«

Blog liberiarium.de

»Es ist einfach [...] süß.«

instagram @mit_herz_und_buch

»Das perfekte Buch für kuschelige Stunden im kalten Herbst und Winter.«

NetGalley , Anja R.

«Schöne Mutter-Kind-Geschichte mit toller 'Du wirst geliebt' - Botschaft.»

NetGalley , Michelle K.

«Dieses Buch überzeugt nicht nur mit seinen wunderschönen Illustration sondern auch mit einer tollen Geschichte.»

NetGalley , Ann L.

«Ein schönes Buch, das kindgerecht versucht zu erklären, wie groß die Welt ist. »

NetGalley , Michelle F.

«Die Thematik, die Illustrationen und die Tiere sprechen Kinder sehr an und sorgen dafür, dass sie sich eventuell ähnliche Gedanken machen.»

instagram @grosseundkleineleseliebe

»Eine wundervolle Geschichte mit starken Illustrationen und poetischem Text!«

NetGalley , Jessica G.

»Empfehlenswert im Kindergartenalter als Vorlesebuch und vielleicht auch hilfreich, um die ein oder andere wiederkehrende Frage über die Welt zu beantworten.«

Blog magicallyprincess.blogspot.com

»Dieses wundervolle Bilderbuch steckt voller Wissen, Botschaften, einer innigen Mutter-Sohn-Beziehung und ganz viel Liebe«

Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur eV , Dagmar M.

»Aus dem Text spricht die große Liebe zwischen Mutter und Sohn, das gegenseitige Vertrauen und die Vertrautheit der beiden.«

instagram @buchkinder

»Die ganze Geschichte samt Illustrationen strahlt Ruhe und Geborgenheit aus und wird ganz unaufgeregt und trotzdem fesselnd erzählt.«

NetGalley , Anna P.

»Ein wunderbar illustriertes Bilderbuch, das meiner 4-Jährigen Tochter und mir gut gefallen hat.«

NetGalley , Nika S.

»Wieder ein wunderschönes Bilderbuch. Inzwischen kann ich Sabine Bohlmanns Bilderbücher einfach kaufen ohne sie vorher zu sichten. «

NetGalley , Lisa D.

»Absolut bezaubernd mit wunderschönen Illustrationen! «

Instagram @living.t.booklife , Sabrina L.

»für Kleinkinder, die noch zu Hause oder schon im Kindergarten sind, ist es gut geeignet, weil ich denke, dass sie sich gut mit dem kleinen Kater (aufgrund der vielen Fragen) identifizieren können.«

NetGalley , Marie-Luise S.

»Der kleine Kater und seine Mama sind zuckersüß und ich mochte es zu schauen wohin seine Reise ihn führt.«

NetGalley , Daniela H.

»Das ganze Buch strahlt eine herrliche Wärme und Nähe aus. Ich glaube, es ist perfekt, um an dunklen Herbst- und Winterabenden vorgelesen zu werden.«

NetGalley , Yvonne V.

»ein nett gestaltetes Vorlesebuch für die ganze Familie«

NetGalley , Christa S.-T.

»Ein sehr warmherziges und liebenswertes Bilderbuch der herrlichen Sabine Bohlmann. Die schönen Bilder vonEmilia Dziubak komplettieren den positiven Eindruck.«

NetGalley , Sonja T.

» Die farbigen Illustrationen ergänzen das Gelesene wunderbar und regen auch noch die eigene Fantasie gut an.«

Youtube @liberiarium , Lea K.

»Es geht halt um die Erkenntnisse der Welt und was die Katzenmama alles so Schönes erklärt.«

NetGalley , Sina F.

»Eine wirklich niedliche Vorlesegeschichte voller Fragen vom kleinen Kater.«

NetGalley , Dana G.

»Schöne Geschichte für Kinder ab 3 Jahren über die Welt, den Himmel und die Liebe. Nett erklärt und wunderschön bebildert.«

buchpost.com

»Ein Bilderbuch wie es sein sollte [...].«

Instagram @missyatpueppy.com88

»Ein wunderbares #kinderbuch, welches die Neugierde und den Durst auf Wissen von jungen Weltentdeckern in den Focus rückt.«

Hellweger Anzeiger Kamen

»Die warmen Farben der Illustrationen unterstreichen diese Aussage des Buches auf eine wunderbare liebevolle Art und Weise.«

Basler Biechergugge , Nicole Rüegger

»Papawolf und sein Sohn lernen in diesem Buch wunderbar, dass das Leben meistens mehrere Perspektiven hat. Eine herzerwärmende Geschichte.«

janetts-meinung.de

»Es ist ein Bilderbuch, das ebenso zum Schmunzeln einlädt, wie auch Gesprächen anregt und Kindern philosophische Denkanstöße mitgibt.«

NetGalley , Annette O.

»Ein ganz zauberhaftes Buch, ich habe es meinem Enkelsohn vorgelesen und es hat uns beiden unglaublich gut gefallen, wir sind absolut begeistert.«

Waltraud Bauer

»Es ist schon erstaunlich, welch philosophisch tiefgründigen Dialoge Vater und Sohn Wolf da anbieten und wie humorvoll sie in überwiegend erdigen Farben ins Bild gesetzt werden.«

Instagram @mit_herz_und_buch

»Die Geschichte ist zuckersüß! «

Magic Ally Princess Book Dream

»5/5 Flügeln für dieses tolle Bilderbuch mit der ganz besonderen und wichtigen Botschaft! «

Blog literatour.blog

»Das durch Wiederholungen und eine wertvolle Botschaft geprägte Kinderbuch “Du Papa…Ist zehn viel?” von Sabine Bohlmann überzeugt vor allem durch seine originellen Protagonisten, Wolfspapa und Wolfssohn, sowie durch die wunderbaren, naturnahen und liebevollen Illustrationen von Emilia Dziubak.«

Blog buchpost.blogspot.com

»Ein wunderschönes Buch zum bedingungslos lieb haben. Mit einer für Kinder sehr wichtigen Message – es ist egal wie dick, wild, laut du bist - deine Eltern haben dich immer lieb.«

Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendliteratur eV , Dagmar Mägdefrau

»Das Buch ist durch seine wundervollen Wiederholungen sehr schön geschrieben. (...) Die Bilder sind in Erdfarben gehalten und die Tierabbildungen sind sehr schön gestaltet. Damit ist Sabine Bohlmann ein wundervolles Bilderbuch gelungen.«

NetGalley

»Sabine Bohlmann und Emilia Dzuibak haben hier ein kleines Meisterwerk geschaffen«

Sabine Bohlmann, Emilia Dziubak

Du, Mama ... Wie weit ist die Welt?

Ein kleiner Kater mit großen Fragen - eine Ode an die Neugierde, Wissbegierigkeit ... und die Liebe

Die Bestsellerautorin Sabine Bohlmann erzählt in ihrem neuen Kinderbuch eine rührende typische Familien-Geschichte von Mamakatze und ihrem kleinen Kater, der vieeele Fragen hat. Mit wunderbaren Bildern von Emilia Dziubak („Du, Papa ... Ist zehn viel?", „Ein Jahr im Wald“, „Als Larson das Glück wiederfand“). Zum Vorlesen und als Geschenk für Kinder ab 3 Jahren.

Die Liebe ist ganz nah und gleichzeitig weiter, als du denken kannst! 

„Du, Mama? Ist die Welt weit?“, fragte der kleine Kater seine Mama.
„Schon ein bisschen!“, antwortete die Katzenmama.
„Und wie weit?“
„Vom Sofa über den Teppich, zum großen Sessel, am Kratzbaum vorbei bis zum Fenster!“
„Aber die Welt geht doch noch weiter! Wie weit ist denn die weite Welt?“, fragte der kleine Kater, der mit der Antwort seiner Mama noch nicht zufrieden war. 
„Ach so, du meinst die große weite Welt?“, fragte die Katzenmama.

Der kleine Kater nickte und sah aus dem Fenster in die Weite der Welt.
Oh ja, diese Welt ist sehr weit“, antwortete die Katzenmama.

Viele Fragen weiter und mit der Erkenntnis, dass die Welt wirklich ganz schön weit und hoch und tief und irgendwie überall ist, wird der kleine Kater ziemlich müde. Aber eine Frage liegt ihm doch noch auf dem Herzen: 

„Und ist die Liebe auch so weit?“
„Die Liebe, die ist ganz nah und gleichzeitig so weit, weiter als du denken kannst.“


Eine herzerwärmende Familien-Geschichte: Über einen kleinen, neugierigen Kater mit vielen großen Fragen und seine weise Katzenmama mit großen Antworten
Bestseller-Bilderbuchautorin: Zauberhaft geschrieben von Sabine Bohlmann
Schön und lustig illustriert: Von der international bekannten Bestseller-Illustratorin Emilia Dziubak
Ein Musthave: Für alle Bilderbuch- und Katzenliebhaber:innen und ein tolles Geschenk für neugierige Weltentdecker:innen

15,00 €

Zum Produkt
Sabine Bohlmann, Emilia Dziubak

Du, Papa ... Ist zehn viel?

2022 nominiert für: "Deutscher Kinderbuchpreis"

Ein kleiner Wolf mit großen Fragen - eine Ode an die Neugierde, Wissbegierigkeit ... und die Liebe

Die Bestsellerautorin Sabine Bohlmann erzählt in ihrem neuen Kinderbuch eine rührende Papa-Sohn-Geschichte. Mit wunderbaren Bildern von Emilia Dziubak („Ein Jahr im Wald“, „Freunde für immer“, „Als Larson das Glück wiederfand“). Zum Vorlesen und als Geschenk für Kinder ab 3 Jahren.

Beim Liebhaben kommt es auf nichts drauf an! 

„Ist zehn viel?““ fragte der kleine Wolf seinen Papa, als sie gemeinsam im Wald spazieren
gingen. „Kommt ganz drauf an“, meinte daraufhin Papawolf. 
„Worauf denn?“, fragte der Kleine neugierig und spitzte seine Ohren.
Papawolf überlegte ein Weilchen.
„Also: Wollen zehn Ameisen eine Banane tragen, dann ist zehn wenig. Denn für die
Banane brauchen sie auf jeden Fall mehr Helfer. Aber wenn zehn Affen eine Banane
tragen, ist zehn ganz schön viel. Da gibt es wahrscheinlich sogar ein Gerangel. So ist
das. Genau so geht es zu im Leben! So und nicht anders!“
„Aha!“, sagte der kleine Wolf und kratzte sich nachdenklich an der Nase. 

Viele Fragen weiter hat der kleine neugierige Wolf ganz schön viel von Papawolf gelernt. Bei vielen Fragen kommt es auf die Umstände an, die die Dinge ganz unterschiedlich beeinflussen und verändern können. Aber eine Sache verändert sich nie und da kommt es auf gar nichts drauf an: wie lieb Papawolf seinen kleinen Wolf hat! 

Eine herzerwärmende Papa-Kind-Geschichte: Über einen kleinen neugierigen Wolf mit vielen großen Fragen und seinen weisen Papawolf mit guten Antworten
Bestseller-Bilderbuchautorin: Zauberhaft geschrieben von Sabine Bohlmann
Schön und lustig illustriert: Von der international bekannten Emilia Dziubak
Ein Musthave: für alle Bilderbuchliebhaber und ein tolles Geschenk für neugierige Weltentdecker

 

15,00 €

Zum Produkt