Ben Miller

Ben Miller

Ben Miller ist ein britischer Autor, Schauspieler und Regisseur. Am bekanntesten ist er in seinen Rollen als Rowan Atkinsons Handlanger in "Johnny English", als Colonel in "Paddington" und als Lord Featherington in "Bridgerton". Er hat mehrere Kinderbücher veröffentlicht, die in England die Bestsellerlisten gestürmt haben.


NetGalley , Stefan J.

«Summa summarum ist es ein richtig tolles Leseabenteuer für Kinder ab 8 Jahren, das zum Nachdenken und zum selbst Reflektieren einlädt.»

NetGalley , Jutta U.

»Der Umgang mit der Wut müssen Kinder lernen. In dieser Geschichte ist der Lerneffekt etwas sonderbar, aber sehr unterhaltsam. Die Idee des schwarzen Lochs, in das alles verschwindet was Harrison nicht mag, scheint ja ganz gut zu sein. Bis eben Dinge verschwinden, die Harrison nicht verschwinden lassen wollte. «

NetGalley , Andrea D.

»Das Buch ist klasse! Britischer Humor und mit Harrison eine sympathische Figur, in der sich sicherlich viele Kinder wiederfinden.«

NetGalley , Eva-Maria E.

»„Der Junge, der die Welt verschwinden ließ“ ist ein ungewöhnliches, originelles Kinderbuch, schräg und verrückt, komisch wie aufregend und dabei auch ziemlich klug.«

NetGalley , Astrid M.

«Mag ein schwarzes Loch eine hochkomplexe Wissenschaft sein, Ben Miller schafft es, das Prinzip Perspektivenwechsel uns allen nochmal verständlich aufzuarbeiten.»

NetGalley , Karsta R.

»Ich fand die Moral der Geschichte mit den Wutanfällen ganz schön.«

Wiener Zeitung , Mathias Ziegler

»Es ist ganz großes Kino, das Ben Miller [...] da erzählt, mit viel Esprit und [...] einer ordentlichen Prise typisch britischem, tiefschwarzem Humor.«

Blog MagicAllyPrincess BookDreams , Ally H.

»Das Buch ist ungewöhnlich, was es aber auch sehr einzigartig macht. «

Blog magicallyprincess.blogspot.com

»Das Buch ist ungewöhnlich, was es aber auch sehr einzigartig macht.«

NetGalley , Louisa K.

»Ein wirklich schöner Roman«

NetGalley , Stefanie Z.

»Ein wirklich zauberhaftes Buch!«

LovelyBooks

»Eine Geschichte über negative Gefühle, das Leben und den positiven Momenten, welches dieses bereithält. Ein Werk, welches nicht nur unterhält auf hohen Niveau, sondern ebenso auch lehrt und zum grübeln einlädt.«

Instagram @lovelylivinginstyle , Jessica Sch.

»Eine lesenswerte wunderschöne Geschichte über Wutanfälle, Fantasie, Selbstreflexion und Selbstständigkeit.«

Instagram @kinderbuchschatz

»Ein herrlich schräge Story nicht nur für Weltraumfans.«

NetGalley , Nilguen A.

»Harrison erobert Herze mit seiner kindlichen Art und erinnert uns daran, dass Kinder wie erwachsene Menschen nach ihren Bedürfnissen handeln.«

NetGalley , Tanja K.

» Diese mitfühlende, verständnisvolle Beschreibung voller Akzeptanz hat mir und besonders meinem 10-jährigen Kind, das auch ab und zu ein "kleines" Wutproblem hat, sehr gut gefallen.«

Instagram @diebecca87testet

»Harrisons Wutanfälle und wie man am besten damit umgeht ist ein zentrales Thema.«

Blog , Martina K.

»Ich war sofort in der Geschichte drin und die Seiten flogen nur so dahin.«

lovelybooks , Katja D.

»Ein bisschen Sci-Fi, ein bisschen Humor und ganz viel Gefühl lassen selbst komplexe Physik verständlich werden und erläutern die Entstehungsdynamik von Schwarzen Löchern.«

Buchkultur , Andrea Wedan

»In diesem tiefsinnigen, aber doch sehr humorvollen Buch werden sich bestimmt viele Kinder wiederfinden.«

NetGalley , Christina P.

»Humorvoll und spannend erlebt man ein aussergewöhnliches Abenteuer, welches der Autor an bekannte physikalische Modelle anlehnt und dadurch einen leichten Science Fiction Charakter erhält.«

NetGalley , Angelika A.

»Tolles Buch mit schönen Illustrationen.«

NetGalley , Sonja T.

»Ein Buch für Jung und Alt für spannende Lesestunden und interessante Gespräche. «

NetGalley , Jessica S.

»Insgesamt bietet das Buch eine bezaubernde Geschichte, einen tollen Hauptprotagonisten und eine tiefergehende Botschaft und Aufforderung über seine Sorgen und Ängste offen zu reden. «

NetGalley , Sabine W.

»Auch so mancher Erwachsene wird seine Freude an der Geschichte haben, denn es mangelt nicht an britischem Humor [...].«

NetGalley , M. H.

»Das Buch ist für Kinder geschrieben, kann aber auch von Erwachsenen gelesen werden - lernen kann hier Jede/r noch etwas.«

NetGalley , Jessica B.

»Eine fantastisch, wundervolle Geschichte.«

NetGalley , Karola D.

»Eine magische Kinder-Geschichte mit einer Moral!«

NetGalley , Tanja W.

»Der Autor Ben Miller ist Schauspieler, was der Phantasie zugute kommt. Mit diesem Kinderbuch hat er eine tolle Reise geschrieben, die neugierig auf den Weltall macht.«

NetGalley , Ulrike C.

»Diese einfühlsam erzählte Geschichte für junge Leser und Leserinnen ab 8 Jahren macht großen Spaß. Sie ist lustig, spannend, abenteuerlich, lehrreich und hübsch illustriert.«

NetGalley , Anne P.

»In meinen Augen ein empfehlenswertes Buch, das von Kind und Eltern gemeinsam gelesen werden sollte.«

Ben Miller, Daniela Jaglenka Terrazzini, Leena Flegler

Der Junge, der die Welt verschwinden ließ

Warmherziges Kinderbuch voller Fantasie, Magie und Abenteuer für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren

Diese spannende Geschichte eignet sich für Jungs und Mädchen ab der 2. oder 3. Klasse. Das fantastische Abenteuer ist ein tolles Geschenk für Kinder ab 8 Jahren, ideal auch zum Vorlesen für die Jüngeren.

Der Bestseller aus Großbritannien von Schauspieler und Kinderbuchautor Ben Miller 

Was würdest DU in einem Schwarzen Loch verschwinden lassen? Leber und Zwiebeln? Brokkoli? Den Schulbösewicht? Die Turnhalle?

Harrison gibt sich große Mühe, alles richtig zu machen. Er klaut nie, er gibt seiner kleinen Schwester immer etwas ab, und er schummelt nicht bei Brettspielen. Aber Harrison hat eine große Schwäche: seine berüchtigten Wutanfälle!

Bei einem Kindergeburtstag bekommt er ein ganz besonderes Geschenk: ein Schwarzes Loch. Dort kann Harrison alles hineinwerfen, was ihn wütend macht: Brokkoli, Leber, Zwiebeln, Hausaufgaben … Aber plötzlich frisst das Schwarze Loch auch Dinge, die er liebt. Und Harrison begreift, dass man aufpassen sollte, was man sich wünscht ... 

Ein fantastische Geschichte über Wut, Mut und Schwarze Löcher.

  • Ein fantasievolles und zauberhaftes Buch mit dem Potenzial zum Kinderbuchklassiker 
  • Mit stimmungsvollen Illustrationen von Daniela Jaglenka Terrazzini 
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin
Zum Produkt
Ben Miller, Daniela Jaglenka Terrazzini, Leena Flegler

Der Junge, der die Welt verschwinden ließ

Warmherziges Kinderbuch voller Fantasie, Magie und Abenteuer für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren

Diese spannende Geschichte eignet sich für Jungs und Mädchen ab der 2. oder 3. Klasse. Das fantastische Abenteuer ist ein tolles Geschenk für Kinder ab 8 Jahren, ideal auch zum Vorlesen für die Jüngeren.

Der Bestseller aus Großbritannien von Schauspieler und Kinderbuchautor Ben Miller 

Was würdest DU in einem Schwarzen Loch verschwinden lassen? Leber und Zwiebeln? Brokkoli? Den Schulbösewicht? Die Turnhalle?

Harrison gibt sich große Mühe, alles richtig zu machen. Er klaut nie, er gibt seiner kleinen Schwester immer etwas ab, und er schummelt nicht bei Brettspielen. Aber Harrison hat eine große Schwäche: seine berüchtigten Wutanfälle!

Bei einem Kindergeburtstag bekommt er ein ganz besonderes Geschenk: ein Schwarzes Loch. Dort kann Harrison alles hineinwerfen, was ihn wütend macht: Brokkoli, Leber, Zwiebeln, Hausaufgaben … Aber plötzlich frisst das Schwarze Loch auch Dinge, die er liebt. Und Harrison begreift, dass man aufpassen sollte, was man sich wünscht ... 

Ein fantastische Geschichte über Wut, Mut und Schwarze Löcher.

  • Ein fantasievolles und zauberhaftes Buch mit dem Potenzial zum Kinderbuchklassiker 
  • Mit stimmungsvollen Illustrationen von Daniela Jaglenka Terrazzini 
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

10,99 €

Zum Produkt