Aus Alt mach Neu! Zauberhafte Schmuckkästchen aus Eierkarton

Upcycling ist der neue Trend! Schone auch du die Umwelt, indem du aus ausgedientem Material sinnvolle und pfiffige Nutzgegenstände bastelst
Wie du beispielsweise aus einem leeren Eierkarton in nur wenigen Schritten ein raffiniertes Schmuckkästchen zauberst, zeigen wir dir hier.

 

Ihr braucht:
  • 1x Eierkarton in der Größe deiner Wahl
  • Acryl- oder Wasserfarbe
  • Bunte Ribbons (Schmuckbänder aus Stoff mit Mustern oder Sprüchen)
  • Material zum Verzieren wie Knöpfe, Perlen, Konfetti etc.

 

So geht’s:

1) Je nachdem, wieviel und welche Art Schmuck du in deinem Schmuckkästchen unterbringen möchtest, sollte die Größe des Eierkartons entsprechend gewählt werden. Möchtest du beispielsweise Ringe und Armbänder kreativ verstauen, reicht ein Eierkarton für vier Eier vollkommen aus. Für Ketten und Haarbänder wählst du einen größeren Karton (für sechs oder zehn Eier).
2) Male deinen Karton außen und innen mit bunter Farbe an. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob du den Karton einfarbig anmalst, für Innen- und Außenseiten unterschiedliche Farben wählst, eine zurückhaltende Grundierung mit knallbunten Punkten dekorierst oder gleich eine ganze Szene auf dem Karton verewigst – alles ist erlaubt.
3) Acrylfarbe trocknet schnell. Wenn du damit gearbeitet hast, kannst du an den trockenen Stellen auch schon mit dem Aufkleben der Ribbons beginnen. Die Wasserfarbe solltest du zunächst etwas trocknen lassen. Überlege dir anschließend jeweils die Position für die Schmuckbänder und schneide entsprechende Längen zu. Klebe sie mit Flüssigkleber oder Klebestift auf den Karton.
4) Dekomaterial sieht auf dem Eierkarton ganz besonders hübsch aus, wenn du Mut zur Farbe beweist! Schmücke Außen- und Innenseiten des Schmuckkästchens mit bunten Perlen und Knöpfen und klebe zum Schluss einen etwas größeren Knopf als pfiffigen Knauf auf die Vorderseite, wo sich der Karton öffnen lässt.

Schon bist du eine echte Eierkarton-Schmuckkästchen-Designerin! Fertig ist dein eigenes raffiniertes  und obendrein umweltfreundliches Schmuckkästchen!

 

Diese Bastelanleitung teilen

Produktempfehlungen
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]