Linas Reise ins Land Glück
Martin Widmark, Emilia Dziubak

Linas Reise ins Land Glück

15,00 € [D] / 15,50 € [A]

Erschienen am 16.06.2017

Ab 5 Jahren

Hardcover, 40 Seiten

288 mm x 222 mm

Übersetzt von: Maike Dörries

ISBN: 978-3-8458-2205-1

15,00inkl. MwSt.

Lieferzeit 3-4 Werktage.

Versand und Lieferbedingungen

Gratislieferung ab 5,01 €Geschenkservice


Bilderbuchmagie aus einer fantastischen Welt

 

Zum Einschlafen erzählt Lina dem kleinen Daniel eine märchenhafte Geschichte aus ihrer Vergangenheit: Als kleines Mädchen landet sie auf der Suche nach ihrem verschwundenen Bruder in einer wundersamen Welt – dem Land Glück. Dort trifft sie auf sprechende Insekten und einen höflichen Käfer in Frack und mit Fliege, der sie an die wundervollsten Orte führt. Doch schon bald muss Lina erfahren, dass auch im Land Glück nicht alles so unbeschwert ist, wie es scheint ...

 

Für alle Liebhaber von »Alice im Wunderland« vom schwedischen Bestsellerautor Martin Widmark und mit wunderschönen Illustrationen von Emilia Dziubak.

 

 





Martin Widmark
Autor
Martin Widmark

Martin Widmark gilt als einer der bedeutendsten schwedischen Kinderbuchautoren. Seit 2008 sind seine Bücher die beliebtesten Werke in Schwedens Büchereien und schon elf Mal in Folge erhielt Martin Widmark den Children’s Own Award. Seine Bücher sind stetig auf Bestsellerlisten zu finden, bekamen ausgezeichnete Kritiken und wurden schon in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Bevor Widmark ein „Vollzeit-Autor“ wurde, unterrichtete er als Lehrer in einer Mittelschule und Schwedischlehrer für Immigranten. Er schrieb auch einige Lehrbücher.





Emilia  Dziubak
Illustrator / Zeichner
Emilia Dziubak

Nach Emilia Dziubaks Studium an der Posener Akademie der Schönen Künste in Polen erschien im Jahr 2011 mit dem Kochbuch “A Treat for a Picky Eater” ihr erstes Buch für Kinder. In Südkorea kam das Kochbuch in die engere Wahl für den 4. CJ Bilderbuch-Award. Emilia Dziubaks Illustrationen zierten eine Vielzahl von Zeitschriften, wie beispielsweise Art & Business, ebenso die im Verlag Nasza Księgarnia erschienen Bücher „I Don’t Want to Be a Princess“ und „The Classics for Children“. Bereits zum zweiten Mal wurde Emilia Dziubak für den PTWK-Wettbewerb um das schönste Buch des Jahres nominiert, 2014 erhielt sie den Warschauer Literaturpreis für ihr Buch „Please Give Me a Hug“.

Westfälische Nachrichten/Yango

»Eine zauberhafte Gute-Nacht-Geschichte aus dem Reich der Träume vom schwedischen Bestseller-Autor Martin Widmark.«

Münchner Merkur

»[P]oetische und märchenhafte Bildsprache«

Deutschlandfunk Kultur

»Eine spannende Geschichte über das was Glück wirklich ist und über die Macht der Liebe ist so enstanden. Gezeichnet in blau-grün-grauen Bildern, die einem das Herz aufgehen lassen.«

Damarisliest-mini

»Dieses Bilderbuch ist ein Schatz«

Frankfurter Rundschau

»Martin Widmark zeigt sich als belesenen Autor, der von Hans Christian Andersen genauso gelernt hat wie von Lewis Caroll. Sein Text schmiegt sich in die seitenfüllenden poetischen Bilder von Emilia Dziuback«

Nürtinger Zeitung

»Martin Widmark und die Illustratorin Emilia Dziubak entführen in eine Traumwelt.«

Bücher magazin

»Martin Widmark kombiniert aus berühmten Vorbildern eine märchenhafte Gutenachtgeschichte, die Emilia Dziubak in opulenten Bildern fantasievoll illustriert hat.«

Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten

»Der Glaube an die Kraft des Erzählens und den Sieg des Guten geben diesem Buch einen hoffnungsfrohen Ton.«

Janetts Meinung

»'Linas Reise ins Land Glück' ist eine verträumte, märchenhafte Geschichte. Sie erzählt von Trauer und Traurigkeit, von Glück und Freude, von Verrat und Vergebung«

Hoppsala

»Die junge Illustratorin nimmt sich der Phantasiegeschichte mit großem Einfühlungsvermögen an und lässt den Leser eintauchen in eine zauberhafte Traumwelt, die von ihr wieder einmal grandios künstlerisch umgesetzt wurde.«

Berliner Zeitung; Frankfurter Rundschau

»Widmarks Text schmiegt sich in die seitenfüllenden poetischen Bilder Emilia Dziubaks«.

Pressekontakt
arsEdition GmbH
Anna Heubeck und Britta Kierdorf
Friedrichstraße 9
80801 München
Telefon: +49 89 38 10 06-14
presse@arsedition.de

Tipps der Redaktion