Entkommst du der eisigen Bergwelt? Neu
Emily Hawkins, R. Fresson

Entkommst du der eisigen Bergwelt?

Der Kreisel entscheidet dein Schicksal

30,00 € [D] / 30,90 € [A]

Erschienen am 13.10.2021

Ab 9 Jahren

Hardcover, 64 Seiten

346 mm x 286 mm

Übersetzt von: Antje Kuhlmeier

ISBN: 978-3-8458-4527-2

30,00 inkl. MwSt.

Lieferzeit 1-3 Werktage.

Versand und Lieferbedingungen

Gratislieferung ab 9,00 € Geschenkservice


Mayday, Mayday, Mayday 

Du bist auf dem Weg zu deinem Opa Harry, der sich in einem Berglager in den Alpen befindet. Auf einmal fängt der Hubschrauber an zu zittern. Du schaust aus dem Fenster und siehst Rauchwolken aufsteigen. Du hast keine Wahl, du schnappst dir den Fallschirm und springst … Du landest sicher, aber bist gestrandet: verloren und allein, umgeben von schneebedeckten Bergen. Was tust du jetzt am besten? Den Hubschrauber suchen oder ins Tal gehen, um ein Bergdorf zu erreichen?  

Du entscheidest, welchen Weg du nehmen möchtest, und wägst ab, welche Gefahren er beinhalten könnte. Eine schlechte Entscheidung könnte zu einer Katastrophe führen! Der Survival-Spinner entscheidet über dein Schicksal mit. Drehe das Rad und finde deinen Weg aus der eisigen Bergwelt. 

  • Spinner: Im Deckel integriert ist ein herausnehmbarer »Kreisel«, der den Weg des Abenteuers per Zufall bestimmt 
  • Geeignet: Lese- und Spielvergnügen für Kinder ab 9 Jahren 
  • Illustration: Wundervoll gezeichnet im »Tim und Struppi«-Stil 




Emily Hawkins
Autor
Emily Hawkins

Emily Hawkins ist Autorin und Lektorin von Kinderbüchern für alle Altersstufen. Sie schrieb den New-York-Times-Bestseller »Oceanology« sowie weitere Titel der »Ology«-Reihe, von der über 16 Millionen Exemplare weltweit verkauft wurden. Ihren Abschluss in Englisch machte sie an der University of Nottingham mit Auszeichnung. Sie lebt mittlerweile mit ihrer jungen Familie in Winchester.





R. Fresson
Illustrator / Zeichner
R. Fresson

R. Fressons humorvolle Illustrationen tragen einen Hauch von Vergangenheit. Sie zeichnet zuerst per Hand mit Bleistift und Tinte und coloriert dann digital, inspiriert von den Comics und Magazinen im frühen 20. Jahrhundert. Ihre Stilrichtung entspricht dem Ligne-claire-Stil, der besonders durch Hergé, Joost Swarte und Bob de Moor bekannt wurde. Unter anderem arbeitet R. Fresson mit der New York Times, Monocle, The Guardian, GQ und dem New Yorker zusammen.

Zusatzmaterial zum Download

Pressekontakt
arsEdition GmbH
Anna Heubeck und Britta Kierdorf
Friedrichstraße 9
80801 München
Telefon: +49 89 38 10 06-14
presse@arsedition.de

Tipps der Redaktion