Ein Jahr im Wald
Emilia Dziubak

Ein Jahr im Wald

15,00 € [D] / 15,50 € [A]

Erschienen am 17.06.2016

Ab 3 Jahren

Hardcover, 32 Seiten

316 mm x 237 mm

Übersetzt von: Victoria Lach

ISBN: 978-3-8458-1324-0

15,00inkl. MwSt.

Lieferzeit 1-3 Werktage.

Versand und Lieferbedingungen

Gratislieferung ab 9,00 €Geschenkservice


Fantasievoller Wimmelspaß für die ganze Familie!

In diesem Bilderbuch kannst du den Wald und seine Bewohner zu verschiedenem Wetter und zu unterschiedlichen Tageszeiten bewundern - von Januar bis Dezember. Die stimmungsvollen Bilder wurden von Emilia Dziubak gemalt. Ein besonderes Buch für kleine Naturentdecker ab 3 Jahren.

Welche Waldtiere kennst du schon?

Bären, Füchse, Vögel, Eichhörnchen, Hasen - im Wald leben viele Tiere! Hier finden Kinder Antworten auf die Fragen: Was spielen die Tiere und wie ruhen sie sich aus? Was fressen sie am liebsten? Wer schläft am Tag und wer in der Nacht? Immer wieder können altbekannte und neue Dinge entdeckt werden, Geschichten erzählt und erfunden werden. Ein Buch zum gemeinsamen Erkunden für Klein und Groß!

• Für kleine Entdecker ab 3 Jahren
• Wimmelige Illustrationen von Emilia Dziubak
• Zur Schärfung der eigenen Wahrnehmung
• Inklusive Doppelseite zur Vorstellung aller Waldtiere





Emilia  Dziubak
Illustrator / Zeichner
Emilia Dziubak

Nach Emilia Dziubaks Studium an der Posener Akademie der Schönen Künste in Polen erschien im Jahr 2011 mit dem Kochbuch “A Treat for a Picky Eater” ihr erstes Buch für Kinder. In Südkorea kam das Kochbuch in die engere Wahl für den 4. CJ Bilderbuch-Award. Emilia Dziubaks Illustrationen zierten eine Vielzahl von Zeitschriften, wie beispielsweise Art & Business, ebenso die im Verlag Nasza Księgarnia erschienenen Bücher „I Don’t Want to Be a Princess“ und „The Classics for Children“. Bereits zum zweiten Mal wurde Emilia Dziubak für den PTWK-Wettbewerb um das schönste Buch des Jahres nominiert, 2014 erhielt sie den Warschauer Literaturpreis für ihr Buch „Please Give Me a Hug“.

Drei für unsere Erde – Umwelt-Buchtipp November 2017

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur aus Volkach empfiehlt monatlich drei Titel im Buchtipp »Drei für unsere Erde«. In der neuen Rubrik gibt es ökologische Literatur in den drei Sparten Klima, Umwelt und Natur.

Leipziger Lesekompass 2017

Die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse ehren herausragende Kinder- und Jugendliteratur in drei Alterskategorien (2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre, 10 bis 14 Jahre). Neben klassischen Büchern werden auch Apps oder andere digitale Inhalte in die Empfehlungsliste aufgenommen und bieten so eine spannende Auswahl für Leseratten, aber auch Lesemuffel.

Die 100 Besten 2016

Im Rahmen der Münchner Bücherschau findet die Sonderausstellung „Die 100 Besten – Lust machen aufs Lesen“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Die Bücher werden von den drei Kinder- und Jugendbuchexpertinnen Dr. Roswitha Budeus-Budde, Hilde Elisabeth Menzel und Ulrike Schultheis für ihre gleichnamige Veranstaltung bei der Münchner Bücherschau ausgewählt.

Seitenweise Kinderliteratur 2016 der STUBE

Die Buchbroschüre der STUBE bietet eine kompetente Auswahl der bemerkenswertesten Neuerscheinungen des Bücherjahres 2016, umfangreich annotiert und illustriert. Die über 120 Bücher sind in altersgeordnete Kapitel, vom frühesten Lesealter bis hin zur Jugendliteratur inklusive Sach- und Hörbücher, unterteilt.

starke Eltern, starke Kinder , Daniela Heß

»Wimmelbücher gibt es inzwischen eine Menge, wenige sind aber so liebevoll illustriert (und so humorvoll) wie „Ein Jahr im Wald“ von Emilia Dziubak.«

Betrifft KINDER , Maren Bonacker

»Der Bär auf Honigklau, die verliebte Spinne, die Ameisen im Blätterbett - Emilia Dziubak hat mit großer Liebe zum Detail gemalt und damit ein Buch geschaffen, das man immer wieder gerne anschaut!«

Gelnhäuser Neue Zeitung , Fabienne Pfeiffer

»[E]in ganz besonderes Juwel! [...] 'Ein Jahr im Wald' ist ein Bilderbuch, das gar keiner Worte bedarf und doch so eindrucksvoll ist, dass man es Klein und Groß nur dringlichst ans Herz legen möchte.«

Leseclubs. Mit Freu(n)den lesen. Medientipps & Aktionsideen.

»Das Buch ist eine wahre Fundgrube: für Wortschatzerweiterung, freies Erzählen, Naturprojekte oder die Kombination mit Tiergeschichten.«

Wochenendspiegel

»[F]ür unsere Naturliebhaber ist gesorgt, denn „Ein Jahr im Wald" verbirgt alle möglichen Tierarten zu jeder erdenklichen Jahreszeit. Hier können Groß und Klein jeden Monat zu einen großen Wimmelspaß bei Wind und Wetter erleben, denn auf jeder Seite […] erleben wir hier neben Vögeln, Eichhörnchen und Hasen sogar Bären, Fledermäuse und Luchse zu verschieden Tageszeiten und bei allerlei Aktivitäten.«

Leipziger Lesekompass 2017

Ein »originelle[r] Mix von realistischer, über- und unterirdischer Naturbeobachtung und kleinen (Bild)scherzen [...] Das Buch ist eine wahre Fundgrube: für Wortschatzerweiterung, freies Erzählen, Natur-Projekte oder die Kombination mit Tiergeschichten.«

Favolina & Junior – Blog , Nicole Forrer

»Emilia Dziubak hat ein Bilderbuch geschaffen, das meiner Meinung nach in keinem Kinderzimmer fehlen darf.«

Betrifft Kinder , Maren Bonacker

»Es sollte in keinem Kindergarten fehlen! Und kann am besten gleich mehrfach angeschafft werden, weil es garantiert ein Lieblingsbuch in allen Gruppen sein wird!«

Fantasia 625e , Franz Schröpf

»Ein Jahr im Wald ist ein unglaubliches schönes und reiches Bilderbuch [...], einzigartig in seinem Genre.«

tierisch schlau , Monika Zech

»Ein spannendes Wimmelbuch, in dem du immer wieder etwas Neues entdecken kannst.«

hoppsala - Familienportal , Barbara Blasum

»Ein Natur-Wimmelbilderbuch ohne Worte aber dennoch voller Geschichten, die erzählt werden wollen.«

Janetts Meinung Blog , Janett Cernohuby

»Man kann sich in den Szenen verlieren, stundenlang die Bilder betrachten und immer wieder etwas Neues darin finden. [...] Ein großartiges Werk, das wir allen Eltern einfach nur ans Herz legen können.«

Das Faultier und die MotteNeuNeu
Emilia Dziubak, Thomas Weiler

Das Faultier und die Motte

Die ungewöhnlichsten Tierfreundschaften

Die außergewöhnlichsten Freunde im Tierreich

Was ist ein echter Freund – und wie findet man ihn? In diesem wunderschön illustrierten Bilderbuch folgen Kinder ab 3 Jahren dem Kater Homer auf dieser Suche. Homer beschließt, in die weite Welt zu ziehen, doch zunächst muss er darüber nachdenken, was ihm in einer Freundschaft am wichtigsten ist. Sich umeinander zu kümmern, selbstlos zu sein und treu? Auf seiner Reise trifft er ungewöhnliche und erstaunliche Paare: Ameisen und Blattläuse, Esel und Pferde, Clownfisch und Anemone und viele andere Kreaturen. Wird er einen Seelenverwandten finden?

Ein Freund, ein guter Freund …

Emilia Dziubak verbindet auf wunderbare Weise die Geschichte der Freundschaft mit Kuriositäten aus dem Leben von Tieren und Pflanzen. Dabei gelingt es dem Buch immer, die Sachinformationen mit der Erzählgeschichte so zu verknüpfen, dass keine Langeweile aufkommt.

  • Einzigartig schöne Illustrationen: Emilia Dziubaks Bilder unverwechselbare Zeichnungen verpacken naturalistische Details und witzige Einzelheiten, die sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen
  • Erstes Sachwissen, kindgerecht verpackt: Was verbindet Clownfische und Anemonen, Elche und Mistkäfer, Löwen und Hyänen?
  • Lebensnahe Geschichte über Freundschaft und Zuhause: Kater Homer ist eine originelle Identifikationsfigur für Mädchen und Jungen ab 3
  • Mit Quiz: Am Ende des Buches wartet nicht nur ein kniffliges Labyrinth, sondern auch ein Test. Was für ein Freund bist du?
  • Perfektes Geschenk ab 3 Jahren: Dieses Sachbilderbuch begleitet Kinder vom Kindergarten an über Jahre hinweg

 Diese Publikation wurde gefördert vom Polnischen Buchinstitut

15,00 €

Zum Produkt
Freunde für immer
Przemyslaw Wechterowicz, Emilia Dziubak, Thomas Weiler

Freunde für immer


Die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft

Am Fuß der alten Eiche lebt eine Kaninchenfamilie und hoch oben in der Krone haben die Eulen ihr Zuhause. Obwohl sie so nahe beieinander wohnen, ist es schwierig, sich zu treffen. Wenn der kleine Hase an einem sonnigen Tag auf der Wiese hüpft, schläft die kleine Eule in ihrem Baumstamm. Und wenn sie am Abend ihre Flügel im Mondlicht ausbreitet, schläft der kleine Hase längst tief und fest. So vergehen viele Tage und Nächte und die beiden wissen nichts voneinander. Bis sie sich eines Tages kennenlernen und Freunde sein wollen ... Doch wie ist das möglich?
Ein Bilderbuch voller Wärme und Magie – wundervoll erzählt von Przemysław Wechterowicz, mit zauberhaften Bildern von Emilia Dziubak. Zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren.

• Zeitlose Vorlesegeschichte: Dieses Kinderbuch erzählt von einer Freundschaft, die Unterschiede und Grenzen überwindet
• Großes Identifikationspotenzial: Die liebenswerten Figuren und bezaubernden Bilder sind nah an der Lebenswelt der kleinen Leser
• Kindnah erzählt: Die alltagsnahe und doch poetische Sprache eignet sich zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren

15,00 €

Zum Produkt
Die ganze Welt der Dinosaurier
Emilia Dziubak, Thomas Weiler

Die ganze Welt der Dinosaurier


Ein großartiges Buch für die jüngsten Dinosaurierfans


Mit vielen Informationen, interaktiven Aufgaben und als Krönung den tollen detailreichen Illustrationen von Emilia Dziubak. 
Ins Deutsche übertragen von Thomas Weiler, dem preisgekrönten Übersetzer von "Bienen" 

Steinzeitmensch Krause hat Hunger, Bärenhunger! Leider kommt ihm nichts vor die Keule. Da findet er ein Ei. Schnell wird ihm klar, dass dieses Ei eine Zeitmaschine ist!
Mit seinem Freund, der Schabe Schabowski, reist Krause damit ins Reich der Dinosaurier. Dort lernen die beiden einen Vorfahren der größten Dinosaurier kennen, den Riojasaurus! Außerdem treffen sie den Pflanzenfresser Diplodocus, die im Wasser lebenden Plesiosaurier und viele andere.

Mit Krause findest du außerdem heraus, wie alt unser Planet ist, was Dinosaurier genau waren und welche Tiere damals sonst noch gelebt haben. 

15,00 €

Zum Produkt
Als Larson das Glück wiederfand
Martin Widmark, Emilia Dziubak, Ole Könnecke

Als Larson das Glück wiederfand

Eine Geschichte über den alten, einsamen Larson, der es mithilfe eines kleinen Jungen und einer Blume schafft, wieder Freude am Leben zu haben

Der alte Larson lebt nach dem Tod seiner Frau ganz einsam in seinem großen Haus. Doch eines Abends klopft der Nachbarsjunge an die Tür und übergibt ihm einen Blumentopf mit Samen. Um die soll Larson sich während dessen Ferien kümmern. Das hat ihm gerade noch gefehlt! Doch mit dem Aufblühen der Samen findet auch Larson das Glück wieder und lässt endlich Licht und Freude in sein Leben zurückkehren.

Und es ist der Beginn einer wunderbaren, generationenübergreifenden Freundschaft.

- Ein wunderschönes, poetisches Bilderbuch über Glück, Solidarität, generationenübergreifende Freundschaft, Einsamkeit und die Wichtigkeit von Veränderungen
- Mit Illustrationen, die mitten ins Herz gehen
- Mit einer ergreifenden Botschaft für kleine und große Leser ab 5 Jahren
- Für Bilderbuchliebhaber

Zum Produkt

Pressekontakt
arsEdition GmbH
Anna Heubeck und Britta Kierdorf
Friedrichstraße 9
80801 München
Telefon: +49 89 38 10 06-14
presse@arsedition.de