9159falsetruefalse0truetrue

Zwei Tage Glück:
Tipps für wunderbare Wochenenden

So schön und immer zu kurz! Mit unseren Tipps holen Sie mehr aus Ihrem Wochenende!

1. Einen Wochenendtrip unternehmen

Tasche packen und los geht’s! Egal, ob Sie Freunde besuchen, eine Hütte am nächsten See mieten oder einen Last-Minute-Flug für einen Mini-Städte-Trip buchen: Zwei Tage Kulissenwechsel bewirken Wunder für einen gestressten Kopf! Wussten Sie übrigens, dass eine Tasche ab einer gewissen Größe Weekender genannt wird? Dorthinein passt genau so viel Gepäck, wie Sie für ein Wochenende brauchen. Wenn Sie also so eine Reisetasche besitzen, sollten Sie das als Aufforderung sehen!

Verwandte Themen

Die schönste Seite der Freizeit ist der Müßiggang der Gedanken.

Erwin Koch 

Die schönsten Wochenenden
finden in unseren
Notizbüchern einen Platz:

2. Ein großes Essen mit Freunden

Laden Sie all Ihre Freunde zu einem Festessen ein – einfach so! Sie können endlich dieses eine Rezept ausprobieren, dass Sie sich schon so lange vorgenommen haben. All Ihre Lieben sehen Sie auf einmal und wenn der Letzte zur Tür hinausgewankt ist, müssen Sie nur noch ins Bett fallen – restlos glücklich natürlich! Auch wenn so eine Einladung viel Arbeit macht – es lohnt sich!

3. Ein ausgiebiges Frühstück

Am Wochenende spürt man oft den Zwang, all das zu erledigen, was unter der Woche liegen geblieben ist. Was Sie jedoch unter der Woche genauso vernachlässigt haben, vergessen Sie gern: Zeit zum Faulenzen! Schlafen Sie aus und erholen Sie sich bei einem langen Frühstück im Bett. Während in der Küche die zweite Runde Kaffee durchläuft, blättern Sie durch eine Zeitschrift oder greifen nach dem Buch, das schon so lange auf Ihrem Nachttisch liegt. Dabei wird das Frühstück zu Brunch, Brunch zu Lunch und… oh, schon wieder Zeit zum Kaffeetrinken!

4. Ein langer Spaziergang

Perfekt fürs Wochenende: einen langen Spaziergang machen. Wandern Sie durch Ihr Viertel und entdecken Sie unbekannte Ecken. Nehmen Sie den Zug aus der Stadt raus und laufen Sie durch die Landschaft! Oder drehen Sie ein paar Runden im örtlichen Park, ganz bequem im Schlenderschritt. Nehmen Sie sich eine gute Freundin mit – so lässt sich der Tag ganz herrlich verplaudern!

5. Ganz in Ruhe stöbern

Stoppen Sie sich, wenn Sie von einem ins andere Geschäft hetzen, um Besorgungen zu machen. Nehmen Sie sich das Shoppen stattdessen mal als eine schöne Freizeitbeschäftigung vor. Das geht natürlich nicht im Supermarkt, aber ein, zwei Stunden lassen sich in einem tollen Buchladen schnell vertrödeln. Vielleicht schauen Sie gern durch Kleidergeschäfte und kleine Secondhand-Läden. Oder Sie beginnen eine Plattensammlung, die sind nämlich gerade wieder voll im Trend. Und bei guter Musik im Plattenladen stehen und eine Kiste nach der anderen durchsuchen, ist die perfekte Weekend-Aktivität – vor allem, wenn Sie danach Ihre neu erworbenen Schätze nachhause tragen, um bei frischen Klängen ein kleines Tänzchen auf dem Wohnzimmerteppich hinzulegen!

Glück zum Eintragen:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz.

0 Kommentare
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: