1247falsetruefalse0truetrue
Wann sind wir endlich da?

Tolle Autospiele für die Reise in den Herbsturlaub

Wann sind wir endlich da?

Tolle Autospiele für die Reise in den Herbsturlaub

Eine Fahrt in den Urlaub kann sich ganz schön in die Länge ziehen. Mit diesen fünf Spielen vergeht die Zeit wie im Flug! Anschnallen und los geht’s!

1. Ich packe meinen Koffer

Der Klassiker unter den Autospielen lässt die Vorfreude auf den Urlaub wachsen! Der erste Mitspieler beginnt: „Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit… eine Badehose“. Der nachfolgende Spieler wiederholt den Satz und fügt noch etwas hinzu, das auch in den Koffer kommt, beispielsweise: „Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit… eine Badehose und ein Handtuch“. So wird das Spiel nun reihum fortgesetzt. Wer eine Sache vergisst, oder die Reihenfolge verwechselt, scheidet aus.

2. Was ist passiert?

Dieses spannende Spiel fordert die Fantasie und das Kombinationsgeschick der Kinder heraus. In zwei, drei Sätzen umreißen Sie eine Geschichte. Das könnte sich zum Beispiel so anhören:

„Anna kann es nicht erwarten, es endlich in der Hand zu halten. Wenn sie es bekommen hat, will sie es jedoch sofort wieder loswerden.“

Jetzt geht es darum, dass die Kinder erraten, wie es zu dem Ende dieser Geschichte gekommen ist. Ein Kind beginnt Fragen zu stellen, die Sie nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten dürfen. Bei einem „Nein“  ist das nächste Kind an der Reihe, bis die Geschichte aufgelöst wurde.

Die Lösung unseres Beispiel ist: Anna nimmt an einem Staffellauf teil.

Tipp: Wer sich etwas schwer damit tut, sich eine eigene Geschichte auszudenken, der zieht das Internet zu Rate. Mit dem Suchbegriff „Was ist passiert?“ finden Sie jede Menge Rätselgeschichten, beispielsweise hier: denksport-rätsel.de

 

3. Farbenspiel für die Kleinen

Wenn die Kinder noch etwas kleiner sind, ist das Farbenspiel eine wunderbare Beschäftigung für eintönige Autofahrten. Dabei  nennen Sie eine Farbe und die Kinder müssen nun alle Dinge entdecken, die diese Farbe haben. Wer die meisten findet, hat gewonnen.

Lassen Sie den Urlaub
schon auf der Fahrt beginnen:
Bei so viel Rätselspaß
vergeht die Zeit nämlich
im Handumdrehen!

4. Das A bis Z Spiel

Bei diesem Spiel einigt man sich zu Beginn auf eine Kategorie, beispielsweise „Tiere“. Jetzt wird das Alphabet durchgespielt.  Das erste Kind beginnt, indem es beispielsweise eine „Ameise“ nennt, das zweite einen „Bär“ und weiter geht es bis zum „Zebra“. Schwierige Buchstaben, wie das Q, Y und X können ausgelassen werden. Wenn das Spiel vorbei ist, kann man sich einfach eine neue Kategorie ausdenken und schon geht es von vorne los.

5. Geschichten weiter erzählen

Bei diesem Spiel kommt garantiert keine Langeweile auf! Nebenbei wird auch noch die Kreativität der Kinder gefördert. Ein Mitspieler gibt den Anfang der Geschichte vor, beispielsweise: „Es waren einmal in einem fernen Land ein Mädchen und ein Junge, die sich gemeinsam auf eine Reise begaben...“  Jetzt führen die anderen Kinder die Geschichte weiter. Jedes erzählt so lange, bis ihm nichts mehr einfällt und nennt dann den Namen des Kindes, das weitererzählen soll.  So geht es weiter, bis ein tolles Ende gefunden ist oder das Reiseziel erreicht ist – denn so vergeht die Fahrt im Handumdrehen!

Unsere Lieblingsprodukte für unterwegs:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]

Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz.

0 Kommentare
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: