1137falsetruefalse0truetrue

Was tun, wenn es in der Schule hakt?

Konzentrationsspiele für Kinder

Verwandte Themen

Was hätten Sie sich von
Ihren Eltern gewünscht?

Was tun, wenn es in der Schule hakt?

Ein glückliches und zufriedenes Leben für die eigenen Kinder – das wünschen sich alle Eltern. Die Weichen hierfür werden meistens schon während der Schulzeit gestellt. Wenn Sie jedoch feststellen, dass sich ihr Kind in der Schule etwas schwerer tut als bisher, ist das kein Grund, in Panik zu geraten. Lässt die Leistung deutlich nach, sollten Sie lediglich ein wenig genauer hinschauen.


Oft stecken Konzentrationsschwierigkeiten hinter den schulischen Problemen. Das Leben ist nicht zuletzt durch die technischen Entwicklungen viel hektischer geworden. Auch Kinder sind bereits einer Vielzahl von Reizen ausgesetzt. Die wichtigen Informationen herauszufiltern und zu behalten müssen sie erst lernen. Stress und Leistungsdruck verschlimmern die Konzentrationsschwäche nur noch.


Unser Tipp: Fragen Sie sich selbst, was Sie sich in dieser Situation von Ihren Eltern gewünscht hätten. Vielleicht hätte Ihnen etwas mehr Aufmerksamkeit geholfen, oder mehr Unterstützung bei den Hausaufgaben? Das wichtigste ist, ein offenes Ohr für die Bedürfnisse, Wünsche und Sorgen Ihres Kindes zu haben und keinen Druck aufzubauen. Mit zusätzlichem Stress lernt es sich noch schwieriger.

 

Spiel und Konzentration

Konzentrationsübungen können Ihrem Kind dabei helfen, das Konzentrieren und die Aufmerksamkeit ganz spielerisch zu verbessern. Einige der Spiele werden alleine gespielt, bei anderen können Sie Ihr Kind unterstützen oder sogar seine Freunde miteinbeziehen. So wird eine Konzentrationsübung zum großen Spaß!

1. Endlosgeschichten erzählen

Gemeinsam Geschichten erzählen! Alle Kinder setzen sich in einen Kreis. Das erste Kind beginnt die Geschichte mit einem Wort. Das nächste Kind spinnt die Geschichte mit einem zweiten Wort fort. Reihum wiederholt jedes Kind die Geschichte und fügt ihr ein weiteres Wort hinzu.

Beispiel:

Kind 1: „Der…“
Kind 2: „Der Hund…“
Kind 3: „Der Hund ging...“

Hier kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden, die Kinder können sich die tollsten Geschichten ausdenken und vergessen nebenbei, dass sie gerade eine Konzentrationsübung machen.

 

Das Wichtigste:
Haben Sie stets ein
offenes Ohr für die
Wünsche und Sorgen
Ihres Kindes.

2. Das Alphabet mal anders herum

Auch das ist ein schönes Konzentrationsspiel, das man gut in einer Gruppe spielen kann: das Alphabet rückwärts aufsagen. Probieren Sie es einmal aus! Bestimmt fällt es Ihnen auch nicht leichter als Ihrem Kind, denn diese Übung erfordert viel Konzentration. Die perfekte Übung fürs Gehirn!

3. Still sitzen - eine kleine Achtsamkeitsübung

Das klingt zunächst einfacher als es ist: Für eine vorher festgelegte, kurze Zeitspanne soll das Kind ganz ruhig sitzen und sich entspannen. Still zu sein ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Konzentration und lässt sich hier ganz einfach üben. Nach und nach können die Zeitspannen erhöht werden. Machen Sie die Übung gemeinsam mit Ihrem Kind, dann ist das Stillsitzen gleich halb so schwer.

4. Mal- und Übungsblöcke nutzen

Spannende Rätsel und abwechslungsreiche Aufgaben helfen dabei, spielerisch die Konzentrationsfähigkeit zu schulen. Auch beim Ausmalen kann sich der Geist entspannen und schafft Raum für Konzentration. Und für alle, die noch ein Geschenk für die Einschulung suchen: Das handliche Format eignet sich perfekt für die Schultüte…

5. Ernährung und Bewegung

Lassen Sie Ihr Kind nicht ohne ein gesundes Frühstück aus dem Haus gehen. Das liefert die Energie für den Tag und entscheidet darüber, wie gut Ihr Kind sich in der Schule konzentrieren kann. Bewegung an der frischen Luft und viel Trinken fördern ebenfalls das Konzentrationsvermögen Ihres Kindes.

Stressfrei motivieren

Regelmäßig geübt wirken diese Konzentrationsspiele wahre Wunder. Sie werden sehen, schon bald läuft alles wieder so gut wie bisher. Durch das spielerische Üben der Konzentration erfährt das Kind keinen zusätzlichen Druck, ganz im Gegenteil: Sie nehmen Ihrem Kind den Stress, da es wie nebenbei etwas für sein Konzentrationsvermögen macht und für die Schule motiviert wird. Mit Spiel und Spaß lernt es sich eben ganz leicht.

Lernen mit Spiel & Spaß:
so geht's kinderleicht!

Unsere Empfehlungen für alle, die noch mehr Spaß am Üben haben wollen:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Meine tolle Schultüte

Meine tolle Schultüte

Wenn es um die Schultüte geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Tipps und Inspirationen rund ums Schultütenbasteln haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Geschenke zur Einschulung

Geschenke zur Einschulung

Die Einschulung ist ein ganz besonderes Erlebnis im Leben eines jeden Kindes und markiert den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Ein Grund zum Feiern!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

0 Kommentare
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: