6771falsefalsefalse0truetrue
So hübschen Sie Ihren Balkon ganz einfach auf

Gartenglück für Anfänger

So hübschen Sie Ihren Balkon ganz einfach auf

Verwandte Themen

Genießen Sie die kreative Zeit mit sich selbst!

Ein Ort wie sonst keiner: Der eigene Balkon

Es gibt kaum einen besseren Ort, um es sich so richtig gut gehen zu lassen, als den eigenen Balkon. Nur wenige Schritte vom Wohnungsinneren entfernt kann man seinen Kaffee in der Sonne genießen oder es sich im Pyjama mit dem Lieblingsbuch auf dem Schoß im Freien bequem machen.

Diesen Ort zu Ihrem individuellen Lieblingsplatz zu machen und hübsch zu gestalten, ist gar nicht so schwierig.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren Balkon ganz einfach aufhübschen können und was es bei der Balkongestaltung zu beachten gibt.
Dabei ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie wissen, welche Ausrichtung Ihr Balkon hat. Je nachdem, in welche Himmelsrichtung er zeigt, sollten Sie bei Ihrer Bepflanzung, der Wahl Ihrer Balkonmöbel und –dekoration darauf Rücksicht nehmen.

 

Sonne pur auf dem Südbalkon

Ein nach Süden ausgerichteter Balkon liegt den meisten Tag über in der Sonne. Daher ist ein Sonnenschirm oder eine andere Art von Sonnenschutz wichtig, um sich selbst und auch die Pflanzen vor der starken Mittagssonne zu schützen. Auch bei der Auswahl Ihrer Möbel sollten Sie die Kraft der Sonne im Hinterkopf behalten. Metallmöbel heizen sich sehr schnell auf, ebenso wie ein Steinfußboden. Daher bieten sich Holzbeläge oder Teppiche als Bodenschutz an. Auch Kork- oder Holzmöbel können eine Alternative zum Metall darstellen.
Mediterrane Pflanzen lieben die Sonne und werden sich auf Ihrem Südbalkon pudelwohl fühlen. Oleander, Oliven und Lavendel eignen sich perfekt für die Bepflanzung. Auch Currykraut und Geranien halten vorübergehende Trockenheit aus. Denken Sie eventuell an Wasserspeicherkästen oder eine andere Art der Urlaubsbewässerung, wenn Sie verreisen.

 

Im Osten geht die Sonne auf...

Der Ostbalkon ist ein wunderbarer Ort für ein gemütliches Frühstück, bekommt er doch vor allem am Morgen Sonnenstrahlen ab. Daher gilt hier: einen großen Tisch aufstellen und bequeme Sitzmöbel für ausgiebige Frühstücke anschaffen. Für den Bodenbelag bieten sich Fliesen sehr gut an. Diese können die Morgensonne perfekt speichern und nach und nach wieder abgeben: So haben Sie den ganzen Tag etwas von der Wärme. Stellen Sie farbenfrohe Dekoration in warmen Farben auf, um die sonnige Stimmung zu erhalten – auch wenn die Sonne nicht mehr da ist.
Pflanzen, die sich insbesondere auf dem Ostbalkon wohlfühlen, sind Halbschattengewächse. Dazu zählen beispielsweise Margeriten, Petunien oder Fuchsien.

 

Rückzugsort für heiße Tage: der Nordbalkon

Ist der Balkon nach Norden hin ausgerichtet, hat man einen idealen schattigen Rückzugsort für heiße Sommertage. Hier bietet sich eine Ausstattung mit hochwertigen Kunststoffmöbeln, Polstern und wärmenden Decken an. Wählen Sie helle Farben, die das Licht reflektieren, um Ihren Balkon so heller erscheinen zu lassen. Fliesen als Bodenbelag sorgen dafür, dass Tau und Regenwasser schnell trocknen.
Farne, Fuchsien und Begonien können auf dem Nordbalkon ohne Probleme überleben. Purpurglöckchen sorgen zusätzlich für schöne Farbakzente.

 

After-Work im Westen

Auf dem Westbalkon lässt sich nach der Arbeit noch die wärmende Nachmittagssonne genießen. Auch hier sollte ein Sonnenschutz vorhanden sein, ebenso wie schwere Pflanzenkübel, da es oft windig sein kann. Für das Abendessen und den Feierabend-Drink sind gemütliche, gepolsterte Balkonmöbel toll.

Auch auf dem Westbalkon fühlen sich Pflanzen für den Halbschatten ausgesprochen wohl. Wenn Sie weiße und gelbe Blumen anpflanzen, leuchten diese auch in der Dämmerung noch wunderbar. Lilien und Petunien haben üppige Blüten und Engelstrompete, Nachtkerze und Ziertabak duften in den Abendstunden besonders gut.

Unverwechselbar und Unwiderstehlich: Die Deko macht´s

Dekoration lässt Ihren Balkon gemütlich werden. Dabei können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Windlichter, Lichterketten und Kerzen sorgen auch am Abend für eine schöne Atmosphäre. Achten Sie bei Ihrer Dekorationsauswahl darauf, dass Kerzen und Teelichter in windgeschützten Behältern stehen und dass Ihre Deko-Artikel nicht zu empfindlich auf Umwelteinflüsse reagieren. Auch ein Tischgrill ist eine tolle Möglichkeit, ebenso wie ein kleines Vögelhäuschen. Wenn Sie wollen, können Sie auch einen kleinen Kräutergarten anlegen oder Gemüse anpflanzen. Mit wenig Platz lässt sich schon vieles umsetzen. Nutzen Sie nicht nur die Fläche auf dem Boden, sondern auch die Wände. Stellen Sie beispielsweise eine Holzleiter auf, an die Sie Töpfe mit verschiedenen Kräutern anbringen können.

Aus jedem Balkon lässt sich ein ganz besonderer Ort kreieren.  

Für unbegrenztes Gartenglück
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz.

0 Kommentare
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: