9220falsefalsefalse0truetrue

Ein Hoch auf alle Mamas und Papas!

Sie sind immer da, wenn man sie braucht: die Mamas und Papas 

Grund genug, ihnen einen riesengroßen Dank dafür auszusprechen! Wir haben hier einige Tipps zusammengestellt, wie der Vater- und Muttertag ganz besonders wird! 

Der Klassiker: das gemeinsame Frühstück

Frische Blumen für den Tisch und jede Menge Leckereien – damit gelingt der Start in einen perfekten Tag!

Für ein gelungenes und besonderes Frühstück darf alles auf den Tisch, was schmeckt – und vor allem was man sich nicht jeden Tag gönnt. Und natürlich gilt: je ausgiebiger, desto besser. Lassen Sie den Tag ganz gemütlich anklingen, denn Zeitdruck soll es am Muttertag und Vatertag nicht geben.   

Für Unternehmungslustige: ein Ausflug für die ganze Familie

Zeit gemeinsam zu verbringen steht an oberster Stelle! Wie wäre es mit einer Radtour oder einer Schifffahrt über einen nahegelegenen See? Oder Sie machen eine Entdeckungstour durch die Stadt und stöbern neue Cafés, Parks oder Eisdielen auf. Dabei können Sie ganz nebenbei neue Lieblingsplätze, Eissorten oder Lieblingsgetränke finden.

Halten Sie Ihre Erlebnisse unbedingt mit Videos und Fotos fest!

 

Her mit schön gestalteten Schriften!

Sie haben noch keine Geschenkidee und möchten Ihren Eltern aber etwas ganz persönliches überreichen? Dann gestalten Sie Ihre Muttertagskarte doch mit hübschen Schriften!

Zugegeben, Handlettering braucht etwas Übung, aber das Ergebnis wird definitiv einzigartig. Überlegen Sie sich eine nette Botschaft und legen Sie sich Papier, Bleistift und Radiergummi zum Üben bereit. Auch wenn es anfangs schwer fallen mag, mit etwas Übung bekommen Sie den richtigen Schwung hin. Wenn Sie zufrieden sind, können Sie den Schriftzug mit einem Fineliner nachfahren. 

 

Und wem dazu doch die Muße fehlt, der findet in den „Handlettering-Stickern“ sicher die richtige Botschaft zum Ausmalen.

Tipp: In „Handlettering für Kids“ können sich auch schon Kinder als kleine Schriftkünstler üben.

Für Kreative: gemeinsame Kreativzeit

Für gemeinsame (Kreativ-)zeit daheim oder als Alternative für schlechtes Wetter sind Mal- und Bastelprojekte perfekt! Ganz egal welches Projekt Sie angehen, von Aquarellmalerei mit Mama und kleinen Schreinerprojekten mit Papa (oder umgekehrt) – gemeinsam macht es doch am meisten Spaß! Dabei können ganz neue Leidenschaften entstehen. Und auch wenn das Ergebnis nicht so aussieht wie geplant, gibt es doch etwas zu lachen!

Tipp: Im „Kratzzauber“ warten hinter hübschen Motiven farbenfrohe Hintergründe darauf, freigekratzt zu werden.

 

Für junge Bastler: Das selbstgemachte Geschenk

Wer es nicht nur bei einer hübschen Karte belassen mag, der findet hier tolle Basteltipps, die sich prima mit kleinen Bastelfans umsetzen lassen. Also: her mit Schere, Bastelpapier, Kleber und bunten Stiften und schon kann es losgehen. Denn auch mit einfachen Materialien lassen sich im Handumdrehen hübsche Geschenke kreieren.

Zum Üben, Inspirieren und Verschenken
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: