Was jeder von uns tun kann 

Unsere Tipps für einen grünen Planeten

das Thema Nachhaltigkeit fängt bei jedem einzelnen von uns an, denn nur wenn jeder einzelne etwas ändert, können wir die Zukunft unseres kostbaren Planetens retten. 
In unserem kleinen Nachhaltigkeits-Guide haben wir 13 Tipps gesammelt wie man am besten Plastikmüll in Privathaushalten vermeidet. 

 

 

Plastikmüll in Privathaushalten vermeiden

  • Verwenden Sie keine Plastiktrinkhalme mehr. 
  • Kaufen Sie eine viederverwendbare Flasche, um sie mit Leitungswasser aus dem Wasserhahn zu füllen. 
  • Wenn Sie häufig unterwegs Kaffee kaufen,verwenden Sie einen verschließbaren und wiederverwertbaren "Coffe-to-go"-Becher. 
  • Kauen Sie (Minz-) Bonbons anstatt Kaugummis. 
  • Kaufen Sie Artikel, deren Verpackungen leichterzu recyceln sind. 
  • Stellen Sie selbst gemachte Reinigungsprodukte er und verwenden Sie die leeren Flaschen wieder - viele Ideen finden sich dazu im Internet. 
  • Verwenden Sie einen Rasierer mit austauschbaren Klingen. 
  • Kaufen sie Wattestäbchen mit Papierstielen und entsorgen Sie Wattestäbchen nie in der Toilette. 
  • Nehmen Sie Beutel um Einkaufen mit; vermeiden Sie es, sie im Laden zu kaufen. 
  • Verpacken Sie Ihr Mittagessen in Mehrwegbehältern. 
  • Kaufen Sie uneingepacktes Obst und frisches Brot, um Kunststoffverpackungen zu vermeiden, oder benutzen Sie dafür "Mehrweg-Frischenetze", die man in Supermärkten kaufen kann. 
  • Verwenden Sie einzelne Seifenstücke anstatt flüssiger Seife in Plastikflaschen. 
  • Kaufen Sie gebrauchte Möbel und Geräte und spenden Sie Gegenstände, die sie nicht verwenden an Wohltätigkeitsorganisationen, die diese weitergeben. 
Verwandte Themen

Noch mehr Tipps finden Sie in unserem kleinen Nachhaltigkeitsguide

Weitere Empfehlungen:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]