4005falsefalsefalse0truetrue

Blogparade

Das Glück wohnt überall

Glücklichsein geht überall

In Zeiten von Themen wie Selbstverwirklichung, Achtsamkeit und Identitätsfindung steht ein Phänomen immer im Mittelpunkt: das Glück.

Um es zu suchen und letztlich zu finden hat die Menschheit seit Jahrtausenden schon die verrücktesten Dinge und die weitesten Reisen unternommen. Damit ihr nicht erst um die ganze Welt tingeln müsst, um zu erfahren, welche Glücksrezepte, -rituale und -bräuche es anderswo gibt, hat unsere Autorin Katharina Teimer dies für euch übernommen und für euch alles Wissenswerte und Kuriose in „Das Glück wohnt überall“ zusammengestellt. Inka Vigh hat die Seiten dazu passend illustriert. Der Weltreise steht aber natürlich trotzdem nichts im Wege, denn man möchte ja auch gerne sehen, wie das Glück dann vor Ort aussieht. Allein der Anblick von bestimmten Orten kann ja bekanntlich schon glücklich machen.

Mit diesem liebevoll gestalteten Geschenkbuch begibt sich der Leser auf die Spuren dieses so flüchtigen Gefühls, das von allen Menschen angestrebt wird. Seite für Seite taucht er in andere Kulturen ein und entdeckt dadurch die unterschiedlichsten Gesichter des Glücks.

Auch wenn das große Glück vielleicht im Moment nicht zum Greifen nahe scheint, kann man doch stets froh sein über die kleinen Glücksmomente zwischendrin, wenn euch jemand ein Kompliment oder Lob ausspricht, ihr ein wundervolles Essen genießt, ihr unverhofft ein Stück Kuchen geschenkt bekommt, ihr es gerade noch vor dem Regen zur Tür hinein geschafft habt oder der Busfahrer netterweise auf euch wartet.

Das Glück wohnt überall

Gerade auf Reisen ist es so einfach, das Glück zu finden. Man fokussiert sich mit seinen Gedanken komplett auf das Neue, nimmt alles zum ersten Mal mit allen Sinnen wahr, ist viel aufmerksamer als auf seinen üblichen alltäglichen Wegen.

Mögest du glücklich sein

Wir haben Blogger eingeladen, sich mit einem der Länder zu beschäftigen, die eigene Kapitel im Buch haben und entweder von ihren eigenen Erfahrungen dort zu berichten oder ein bisschen zu recherchieren, was es zu dem Land Interessantes zu wissen gibt.

Verwandte Themen

Man probiert Ungewohntes aus, ist deshalb immer ein bisschen aufgeregt und freut sich über jeden Eindruck. Die Zeit scheint sich auszudehnen, weil man an einem Tag viel mehr erlebt als sonst und ihn auch viel mehr nutzt, selbst wenn man es gemütlich angehen lässt mit einem späten Frühstück und indem man durch die Gegend bummelt. Aber vielleicht ist ja auch genau das das Geheimnis: Dass man eben nicht von Termin zu Termin hetzt, keine zwanzig To-Dos auf dem Schreibtisch liegen hat, sondern ganz entspannt durch die Stadt schlendert und sich treiben lässt. Man beobachtet viel, was um einen herum geschieht, weil man die Menschen am Reiseziel kennenlernen möchte, besucht bewusst ausgesuchte Restaurants und hält sich an den schönen und besonderen Orten des Reiselandes auf. Noch mehr leer gepustet ist der Kopf sicherlich in einer naturgeprägten Landschaft, bei der man selten andere Menschen zu Gesicht bekommt und sich ganz auf sich selbst besinnt und man sich wie in einer Parallelwelt fühlt, sodass es die Seele reinigt.

Aber: Das Glück wohnt eben überall und man muss sich nur trauen, ihm zu folgen und es zu entdecken.

Hier sind die wunderbaren Blogbeiträge zum Nachlesen, Staunen und Träumen:

Lasst euch von Tina nach New York entführen und reist mit Steffi nach Irland. Bei Lena alias Fräulein Eule erfahrt ihr kuriose Fakten zu Island und könnt ein besonderes Rezept ausprobieren.

Unsere Glücks-Empfehlungen für Sie:
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]
Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

0 Kommentare
Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden & Bekannten: