Britta Teckentrup

Britta Teckentrup

Britta Teckentrup ist Illustratorin, Autorin und freie Künstlerin. Sie wurde 1969 in Hamburg geboren. In London studierte sie Kunst und Illustration am Saint Martins College und dem Royal College of Art. Heute lebt sie mit ihrem Mann, Sohn und Katze in Berlin. Sie hat über 100 Bilderbücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Ländern erschienen und mehrfach ausgezeichnet worden sind.


Zur Website von Britta Teckentrup


CILIP Kate Greenaway Medal 2018 (Shortlist)

Die »CILIP Kate Greenaway Medal« wird von BibliothekarInnen für herausragende Illustrationen im Bereich Kinder- und Jugendliteratur verliehen. Gemeinsam mit der »Carnegie Medal« handelt es sich um einen der ältesten und renommiertesten Kinderbuchpreise Großbritanniens.

Die 100 Besten 2018

Im Rahmen der Münchner Bücherschau findet die Sonderausstellung „Die 100 Besten – Lust machen aufs Lesen“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Die Bücher werden von den drei Kinder- und Jugendbuchexpertinnen Dr. Roswitha Budeus-Budde, Hilde Elisabeth Menzel und Ulrike Schultheis für ihre gleichnamige Veranstaltung bei der Münchner Bücherschau ausgewählt.

Die schönsten deutschen Bücher 2018 (Longlist)

»Die schönsten deutschen Bücher« werden von zwei Expertenjurys in einem aufwendigen Verfahren ausgewählt. Unter über 700 eingesandten Titeln fällt die Entscheidung für die 25 schönsten deutschen Bücher in jeweils fünf Kategorien: Allgemeine Literatur; Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher; Ratgeber, Sachbücher; Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge; Kinderbücher, Jugendbücher.

Kinderbuch-Couch-STAR

Die Kinderbuch-Couch-Redaktion zeichnet besonders gelungene Kinderbücher mit dem Kinderbuch-Couch-Star* aus. Für Sie soll er daher ein Symbol für hohe inhaltliche und gestalterische Qualität darstellen.

Die 100 Besten 2017

Im Rahmen der Münchner Bücherschau findet die Sonderausstellung „Die 100 Besten – Lust machen aufs Lesen“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Die Bücher werden von den drei Kinder- und Jugendbuchexpertinnen Dr. Roswitha Budeus-Budde, Hilde Elisabeth Menzel und Ulrike Schultheis für ihre gleichnamige Veranstaltung bei der Münchner Bücherschau ausgewählt.

Die schönsten deutschen Bücher 2016 (Shortlist)

»Die schönsten deutschen Bücher« werden von zwei Expertenjurys in einem aufwendigen Verfahren ausgewählt. Unter über 700 eingesandten Titeln fällt die Entscheidung für die 25 schönsten deutschen Bücher in jeweils fünf Kategorien: Allgemeine Literatur; Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher; Ratgeber, Sachbücher; Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge; Kinderbücher, Jugendbücher.

Die 100 Besten 2015

Im Rahmen der Münchner Bücherschau findet die Sonderausstellung „Die 100 Besten – Lust machen aufs Lesen“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Die Bücher werden von den drei Kinder- und Jugendbuchexpertinnen Dr. Roswitha Budeus-Budde, Hilde Elisabeth Menzel und Ulrike Schultheis für ihre gleichnamige Veranstaltung bei der Münchner Bücherschau ausgewählt.

Drei für unsere Erde – Natur-Buchtipp Oktober 2015

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur aus Volkach empfiehlt monatlich drei Titel im Buchtipp »Drei für unsere Erde«. In der neuen Rubrik gibt es ökologische Literatur in den drei Sparten Klima, Umwelt und Natur.

Natur Buchtipp Oktober 2015

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur empfiehlt "Der Baum der Jahreszeiten" als Natur-Buchtipp Oktober 2015 im Rahmen von "Drei für unsere Erde". Die Auszeichnung will die aktive Wahrnehmung des gesellschaftlichen Auftrags zur Ausbildung von Umweltverständnis und vorausschauender Zukunftsgestaltung stärken. Die fachliche Beratung der Auszeichnung führen das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und das Umwelt Bundesamt durch.

Die SR Kinder- und Jugendbuchliste Winter 2013/2014

Empfehlungsliste des Saarländischen Rundfunks mit Büchern für alle Altersstufen, die die Jury als besonders empfehlenswert einstufte.

Kinderchaos (Blog)

»Britta Teckentrup hat mit „Der Maulwurf und die Sterne“ wieder einmal ein Meisterwerk erschaffen«

Basler Biechergugge 2/20 , Silvia Zanetti

»Mit Illustrationen malerischer Unterwasserszenen und poetischen Versen gewährt dieses Bilderbuch faszinierende Einblicke in das leuchtende Korallenmeer.«

Kinderbuchlesen.de

»Eine zarte poetische Geschichte über starke und intensive Gefühle. Textlich wundervoll in ein emotionales und ausdrucksstarkes Spiel der Farben übersetzt.«

Kinderbuchblog Bücherglitzer

»ein sehr besonderes Bilderbuch aus dem Verlag arsEdition, das ich wirklich jedem ans Herz lege«

Schlummerfrosch.de

»wieder einmal ein einfühlsames Kinderbuch«

Liberiarium , Lea Kaib

»super herzerwärmend, total schön geschrieben, mega toll illustriert.«

Favolina & Junior (Blog)

»eine feinfühlige Geschichte«

Lernwelt.at

»Bilderbuchmagie pur«

Instagram @bild.und.wort , Janne Rose

»Ein unverzichtbares Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, um den Umgang mit Traurigkeit, Hoffnung und Warmherzigkeit zu lernen.«

Leseweis , Konstanze Keller

»Selten lässt ein Bilderbuch das Glück so spürbar wieder aufsteigen. (...) Wunderschön. Für kleine Betrachter, und jeden, der Trost sucht.«

farbenfrohe Regentage (Blog)

»ein sehr tiefgründiges aber sehr schönes Kinderbuch«

Kinderbuch-Liebling (Blog) , Katja Allelein

»Britta Teckentrup versteht es wie keine Zweite, Düsternis glaubhaft, verständig und dabei angstfrei in einem Kinderbuch darzustellen«

Hexen und Prinzessinnen

»Eine tiefgründige Geschichte über ein ernstes Thema, das Kindern erklärt werden muss.«

Kinderbuchlesen.de

»Ein kunstvoll-unverwechselbarer Stil. Umrahmt von Reimen aus der Feder von Patricia Hegarty.«

Familienbuecherei

»Britta Teckentrup zeigt uns in ihrem einzigartigen Stil die bunte und schützenswerte Unterwasserwelt «

Blog von beccatestet

»Ein Kinderbuch, das sehr gut Stimmungen vermittelt und eine tolle Botschaft hat.«

eselsohr , Julia Süßbrich

»Empfehlenswert ist es also als Gesamtpaket: Man kann es still genießen oder reichlich kommentieren, Wissen damit aufbauen, sprachlich daran wachsen«

Instagram @waswirspielen

»Durch die Geschichte entsteht ein wunderschönes Gemeinschaftsgefühl. Durch kreative Gucklöcher entdeckt man die verschiedenen Gestalten des Mondes und die herrlichen Illustrationen laden zum Träumen ein«

KJM Bern-Freiburg , Cornelia Brühlmann

»Der Schlusssatz kann ein gutes Gespräch initiieren.«

SZ Extra

»Statt nächtlicher Ruhe zeigt Britta Teckentrup in ihrem künstlerischen Bildersachbuch „Der Mond – eine Reise durch die Nacht“ rege Betriebsamkeit«

Nur Lesen ist schöner (Blog)

»Das Bilderbuch ist eine wahre Bilderbuchperle.«

NEW MOM , Mirjam Dauber

»Eine gefühlvolle Abendlektüre!«

Literat(o)ur - Blog für gute Bücher

»ein tiefsinniges Kinderbuch«

Leseweis , Konstanze Keller

»ein liebevolles Buch«

Blog Bücherwesen

»Ein wirklich tolles Buch. Uns hat es sehr gefallen, dass der Maulwurf so schnell zur Einsicht gekommen ist und die Schönheit ab jetzt mit seinen Freunden genießt.«

Buchblögchen

»Die Zeichnungen dieses Bilderbuches sind sehr aussagekräftig, der Text einfach zu verstehen und die Message klar«

Nürnberger Zeitung , Anabel Schaffer

»Eine kleine Tiergeschichte mit großer Botschaft«

Apropos , Christina Repolust

»(...) Illustrationen, die nicht simple Bebilderung ihrer Texte sind (...) für jemanden, den man liebt und für den man die Sterne gern am Himmel lässt.«

Buchprofile/medienprofile Jg. 64/2019, Heft 4 , Gudrun Eckl

»Eine wunderschön erzählte, mit warmen und leuchtenden Bildern illustrierte Gute-Nacht-Geschichte, die schon dreijährigen Kindern zeigt, dass die Wunder dieser Welt allen gehören.«

instagram.com , Manon Wollheim

»Britta Teckentrup hat mit „Der Maulwurf und die Sterne“ wieder einmal ein Meisterwerk erstellt.«

veganundmunter.com , Birte Evenburg

»Wie alle Werke Britta Teckentrups besticht auch dieses Buch durch seine wunderbaren Illustrationen, eine Art Mischung aus Malerei und Collage.«

Herzfenster

»Ein Bilderbuch über das Leben und den Tod und die Erinnerung an geliebte Menschen.«

schatzenkind.de , Nicole Bonholt

»Ein Buch, bei dem einfach alles passt: die wunderschönen Illustrationen, die tolle Geschichte und die Botschaft. Die Wunder der Welt sind für uns alle da.«

instagram.com/unendlichvielseitig

»Für mich ist dieses Bilderbuch nicht nur die perfekte Gutenachtgeschichte, die leise und ganz unaufgeregt daherkommt, sondern vermittelt Themen, die mein Mamaherz sehr erfreuen.«

Passauer Neue Presse , Albert Hoffmann

»Dieses Buch hat durchaus die Kraft, seine kleinen Leser zu verzaubern und sie gleichzeitig für die Natur zu sensibilisieren.«

Deggendorfer Zeitung , Albert Hoffmann

»Dieses Buch hat durchaus die Kraft, seine kleinen Leser zu verzaubern und sie gleichzeitig für die Natur zu sensibilisieren.«

instagram.com/tianasmami_ , Melanie Randt

»Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft und um unseren kleinen Mäusen die Begriffe Teilen und Besitz näher zu bringen. Vielen Dank für diese wundervolle Geschichte.«

buchwurm.info , Vera Sentis

»Eine der schönsten Gute-Nacht-Geschichten, die ich bisher gesehen habe. Ich freue mich, meine Kinder mit dieser tollen Geschichte und den wunderschönen Illustrationen in eine gute Nacht zu schicken.«

buuu.ch , Carla Heher

»Dieses stimmungsvolle Bilderbuch erklärt einerseits dieses Naturphänomen verständlich, anschaulich und wunderschön illustriert und weist außerdem leise auf die Problematik des Bienensterbens hin.«

janetts-meinung.de , Janett Cernohuby

»Das Buch besticht durch seine stimmungsvollen Verse, überzeugt mit wunderschönen Illustrationen.«

afilii - Design for Kids , Theresa Feldhaus

»Mit seinen gedeckten Farben, den kurzen zweizeiligen Reimen und den Gucklöchern, durch die sich die Form und Größe des Mondes ständig verändert, ist dieses Bilderbuch ein idealer Einschlafbegleiter.«

Der Evangelische Buchberater , Barbara Hildenbrand

»Ein wundervolles Buch, das mit seiner Botschaft schon in der Kita ab 4 Jahren zum Vorlesen eingesetzt werden kann und auch die erwachsenen LeserInnen zum Nachdenken anregt. Sehr empfehlenswert.»

Frankfurter Allgemeine Zeitung , Lena Bopp

»So beschwört das Bilderbuch zugleich nächtliche Ruhe herauf und zeigt, welch beträchtliche Betriebsamkeit in der Nacht herrscht (…).«

Luzerner Zeitung , Bettina Kugler

»Die Künstlerin Britta Teckentrup hat sich mit ästhetisch herausragenden Sach- und Bilderbüchern« einen Namen gemacht; ihre ganzheitlichen Illustrationen und Vignetten in Collagetechnik und warmen Farben prägen sich ins Bildgedächtnis ein wie der klare, poetische Ton der Erzählerin Barbara Bartos-Höppner.»

afilii - Design for Kids , Theresa Feldhaus

»Britta Teckentrup erzählt in stimmungsvollen Bildern und wenigen Worten eine poetische Geschichten über gedankliche Mauern, die wir uns selbst errichten und den Mut, diese zu überwinden.Ganz besonders ist die Drucktechnik, mit der die Tiere dargestellt sind, da das Fell jedes Tieres eine andere Struktur hat. Sehr gelungen ist auch, wie viel die Blicke der Tiere über ihre jeweiligen Emotionen verraten.«

@herzzwischenseiten , Mia Stauche

»Ein wundervoll illustriertes Kinderbuch welches sich gerade in dieser Jahreszeit, in der der Mond sehr früh am Himmel steht, sehr schön mit Kinder lesen und besprechen lässt.»

ajum.de - Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Vor allem die collageartigen, abstrahiert- reduzierte Bildsprache ist das Aushängeschild des Bilderbuches. Hier liegt die Stärke Teckentrups.Großartig setzt sie die Perspektive für die Übermittlung der emotionalen Botschaft ein.»

ajum.de - Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Britta Teckentrup hat hier ein künstlerisches Bilderbuch geschaffen, das gerade durch seine Konzentration auf die Geschehnisse bei Nacht eine besondere Anziehungskraft auf jüngere RezipientInnen ausüben wird.»

hoppsala.de , Barbara Blasum

»Die Bilder sind ein gelungener Zugang zur Geschichte, die bei (Vor-)Lesern und Zuhörern Assoziationen weckt und die Augen öffnen möchte für das, was um uns herum ist.«

Kinderbibliothek , Wenke Bönisch

»Mit dem Bilderbuch 'Die kleine Maus und die große Mauer' von Britta Teckentrup kann man Kindern ab 4 Jahren das Thema Neugierde näher bringen, sich ihm philosophisch nähern.«

Mutter Kater Kind , Swantje Heinrichs

»Wie auch schon das Buch 'Zusammen unter einem Himmel' ist auch 'Die kleine Maus und die große Mauer' ein sehr tiefgründiges Buch, welches uns allen aufzeigt, die Augen und den Geist nicht ständig zu verschließen und offen nur Neues zu sein.«

little big things , Frank Engelmann

»Manche Bücher lassen sich am besten durch folgende zwei Aussagen kategorisieren: Wie gut, dass es solche Bücher gibt. Und: Wie bedauerlich, dass es solche Bücher (noch) geben muss.«

Damaris liest mini , Damaris Metzger

»'Die kleine Maus und die große Mauer' ist ein metaphorisches Bilderbuch über die Mauern, die in unserem Leben tagtäglich im Kopf entstehen. Die Geschichte wurde sehr atmosphärisch umgesetzt, so sehr, dass sie alleine beim Anschauen völlig für sich einnimmt.»

Janetts Meinung , Janett Cernohuby

»'Die kleine Maus und die große Mauer' ist ein poetisches Bilderbuch von Britta Teckentrup mit einer starken und wichtigen Botschaft. Sie zeigt Kindern, dass man mit etwas Mut und Selbstvertrauen auch große Aufgaben meistern kann, die einem zuvor vielleicht noch Angst gemacht haben.»

Katze mit Buch , Sabrina Best

»Es ist ein sehr schönes und tiefsinniges Buch, welches im Laufe der Handlung von tristen Bildern zu schönen, bunten Illustrationen wechselt.«

St. Galler Tagblatt , Bettina Kugler

»(...) Derweil wächst beim Blättern die schmale Mondsichel; die Reime lassen wie ein Abendgebet Vorleserin und Kind sanft in den Schlaf gleiten.«

Kinderchaos Familienblog , Jennifer Putzke

»Die einzelnen Naturschauspiele in der Nacht und die wunderschönen Reime verbreiten eine magische, angenehme Ruhe. Sie sind somit eine sanfte, idyllische Entschleunigung vom Alltagstrubel für Kinder ab 3 Jahre.»

Kids Best Books , Christa Robbers

»Hier wird Wissen, diesmal über den Mond, spannend und in dem für Kinder geeigneten Textumfang vermittelt. Absolut empfehlenswert!»

bookreviews.at , Barbara Ghaffari

»Wunderschön inszeniert ist dieses Buch ein kleines Kunstwerk, das man immer wieder sehr gerne zur Hand nimmt und sich verzaubern lässt.»

Kinderbibliothek.blogspot.de , W. Bönisch

»Sowohl von der gelungen reduzierten, aber inhaltlich punktgenauen Textbearbeitung Barbara Bartos-Höppners als auch von der emotionalen Bildgestaltung Britta Teckentrups lebt diese hervorragende Familienbibel, die die christliche Botschaft heute den Kindern und auch den Erwachsenen tief im Herzen verankert. Diese Familienbibel ist als absolut zu empfehlen.«

Bilderbücherwurm , Anna Scheuermann

»Ein Buch zum Vorfreuen auf die Schule für alle Generationen.«

Buchprofile/medienprofile , Dominique Moldehn

»Die Zu- und Abnahme des Mondes lässt sich schön an der ausgestanzten Mondsichel beobachten. Parallel dazu gibt auch der schlicht gereimte Text den jungen Betrachtern die Sicherheit, Teil von einem großen und ewigen Natur-Rhythmus zu sein, zu dessen Takt es sich gut einschlafen lässt.«

querlesen, KJM Bern-Freiburg , Sandra Dettwyler

»Die Bibel besticht durch ihre traumhaft schönen Bilder von Britta Teckentrup. Die Collagen illustrieren in warmen, gedeckten Farben die Erzählungen und sind ein wahrer Augenschmaus (...)«

querlesen, KJM Bern-Freiburg , Monika Fuhrer

»Durch die zweizeiligen Reime unterstreicht die Autorin das Bildhafte und Suggestive ihrer Reise durch die Nacht.«

buuu.ch , Carla Heher

»Das Buch ist eine ideale Gute-Nacht-Lektüre zum gemeinsamen Runterkommen, Entschleunigen und zum Staunen über eines der beeindruckendsten Naturphänomene (...).«

netgalley.de , Janne R.

»Mark Sperring und Britta Teckentrup haben es geschafft, ein wichtiges Thema wunderbar in Text und Bild zu verpacken. Schon nach einigem Vorlesen wird es den Kindern gelingen, den Text in Reimform mitzusprechen.«

Katze mit Buch , Sabrina Best

»Kurz, knackig, gereimt, humorvoll - vier Wörter, die das Buch recht genau beschreiben.«

Katholisches Sonntagsblatt – Das Magazin für die Diözese Rottenburg-Stuttgart

»Die Texte sind sehr ansprechend und kindgerecht. Die kunstvollen und eindringlichen Bilder zu den biblischen Texten schuf Britta Teckentrup.«

Kinderbibliothek.blogspot.de , W. Bönisch

»Mit ihrem künstlerischen Bildersachbuch 'Mond. Eine Reise durch die Nacht' lädt Britta Teckentrup Kinder zu einer fantastischen Reise in die Natur ein. Sie zeigt voller Zuneigung die Wunder der Nacht, sie berührt, sie läßt staunen, sie schärft die Beobachtung. Sehr gut gemacht!«

Favolina & Junior , Nicole Forrer

»'Die Bibel' von Barbara Bartos-Höppner und Britta Teckentrup ist eine wunderschöne und kindgerechte Familienbibel. Sie enthält 70 der bekanntesten Erzählungen aus dem Alten und dem Neuen Testament und besticht mit der Harmonie zwischen sorgfältig ausgewählten Worten und eindrücklichen Bildern.»

Little big things , Frank Engelmann

»Was das nun wirklich ausgesprochen Gelungene an dieser Bibelbearbeitung ist: in Bild und Sprache einen Stil zu etablieren, der kindgerecht ist, sich zugleich aber auch eine gewissermaßen ekklesiastische Note bewahrt, die dem Sujet natürlich bestens steht.«

Schwarzlicht , Sandy Kolbuch

»Das wunderschön gestaltete Buch 'Bienen – Kleine Wunder der Natur' ladet kleine Leser zum Entdecken der Natur ein.«

Oh Kiddo! , Irene Maria Gruber

»Die renommierte Illustratorin Britta Teckentrup zeigt in ihrem lieblichen Pappbilderbuch mit großen Klappen schon den Allerkleinsten, dass Tulpen, Löwenzähne, Schmetterlinge, Küken, Kaulquappen und andere Phänomene wie der Regenbogen richtige kleine Naturwunder sind. Der Betrachter kann erkennen, wie Tiere ihre Babys schützen und was Eule, Katzen, Fledermäuse und Füchse in der Nacht machen. Bezaubernd!«

Damaris liest mini , Damaris Metzger

»'Mond: Eine Reise durch die Nacht‘ ist ein Muss-Bilderbuch für Kinder. Das liegt hier wieder mal am einzigartigen Stil, mit dem Britta Teckentrup ihre Illustrationen gestaltet - traumhaft schön. Ein Text in Reimform lässt zur Ruhe kommen. Und nebenbei lernen kleine Kinder den Mond, seine Bedeutung und sein immer anderes Aussehen kennen. Eine große Empfehlung!«

Ravensbuch-Newsletter , Margit Lesemann

„Ein wunderschönes Buch zum Vorlesen und Selberlesen – und Immer-wieder-durchblättern. Für Kinder im Grundschulalter und alle anderen auch.“

Mutter Kater Kind , Swantje Heinrichs

»Die kurzen, leichten Texte sind für einen dreijährigen leicht zu merken, so dass er teilweise schon 'mitliest' wenn ich ihm vorlese.«

ajum.de, Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Die Bilder ziehen den Betrachter in den Bann und machen das Vorlesen und Anschauen des Buches zu einem kurzweiligen Vergnügen.«

Kinderbuchlesen.de , Janet Blume

» Collageartige – fast wie Scherenschnitte – Illustrationen in nächtlich stimmungsvollen Farben ziehen magisch in den Bann und bieten faszinierende Einblicke in wunderschöne Naturschauspiele. Poetisch, ruhig, leise. Sanft wie das Leuchten des Mondes.«

Damaris liest mini , Damaris Metzger

»Die einzigartigen Bilder von Britta Teckentrup ergänzen jede Geschichte und könnten nicht passender gewählt sein. Sehr schön!»

ajum.de, Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Es entsteht Seite für Seite eine neue Nachtstimmung. Und deren Höhepunkt ist der Mond, der auf jeder Illustration anders leuchtet.«

Junior RavensBuch Newsletter

»Ein wunderschönes Buch zum Vorlesen und Selberlesen – und Immer-wieder-durchblättern. Für Kinder im Grundschulalter und alle anderen auch.«

LESEWEIS , Konstanze Keller

»Für ganz kleine Kinder und jeden, der noch nicht vergessen hat, wie still und tief die Welt wird, wenn man nachts allein mit ihr draußen ist.«

Johnnys Papablog , Tobias Weber

»Beim Anblick der Illustrationen möchte man sofort an Magie glauben (...).»

hoppsala.de , Barbara Blasum

»Das Buch lebt von den wunderschönen Bildern (…) Von ihnen geht eine große Stille, verbunden mit einer geheimnisvollen Magie aus, die Leser und Zuhörer staunend und ehrfürchtig zurücklässt.»

Kathrin Everdeen , Katrin Funck

Es »eignet sich bestens, um kleine Entdecker, wie meinen Sohn, auf die kommende Nacht vorzubereiten.«

Biorama , Irene Maria Gruber

»Wer schon einmal mitten in der Nacht aufgewacht ist, und den Mond durch das Fenster bestaunt hat, der wird Britta Teckentrups neuestes Buch lieben.«

Janetts Meinung , Janett Cernohuby

»Märchenhaft, sanft und poetisch erzählt Britta Teckentrup von dieser Reise. Was wir auf ihr sehen, zeigt sie uns in nicht minder traumhaften Illustrationen.«

ajum.de, Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Aus dunkler Entfernung sind die Bilder in ihrer Einfachheit sehr beeindruckend, doch wenn man sie ins Licht schiebt, zeigen sie, dass die Dunkelheit nicht nur verbergen kann, sondern auch, dass sie sehr wohl zu unterscheiden vermag.«

ajum.de, Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Zurück lässt das Buch den Leser durchaus berührt, da ihm ins Bewusstsein gerufen wird, dass er im Alltag den Blick auf so manches verliert, was wirklich wichtig ist und zwar '[...] dass uns alle mehr verbindet, als uns trennt'«

Elternseminare - Fortbildungen , Waltraud Bauer

»Ästhetisch, eindringlich und klar – diese Attribute kommen schon bei einer ersten Betrachtung des Titel ‚Die Bibel‘ von Barbara Bartos-Höppner und Britta Teckentrup in den Sinn.«

Lesefüchse , Annegret Hillinger

»Das Schlussbild dieses so poetischen Buches ist noch einmal ein Höhepunkt, vereint es doch fast alle Tiere des Buches unter einem goldenen Vollmond.«

Lesefüchse , Annegret Hillinger

»Dies ist nicht nur ein Lehrbuch über das Leben der Bienen, sondern auch über die Schönheit der Natur.«

Damaris liest mini , Damaris Metzger

»Hier hat [Britta Teckentrup] mit ihren Bildern eine sehr friedvolle und freundliche Stimmung geschaffen, die dazu einlädt, das Buch immer wieder zu betrachten. Es ist bei uns ständig im Einsatz.«

Kinderbibliothek.blogspot.de , W. Bönisch

»Weihnachtlich, atmosphärisch, künstlerisch«

Favolina Junior , Nicole Forrer

»Einmal mehr hat es die Illustratorin geschafft, einem Bilderbuch ihren Stempel aufzudrücken [...] Die Bilder sind in satten, warmen Tönen gehalten«

Redaktion Buecherkinder.de , Saskia Geisler

»Wem es wichtig ist, dass Kinder nicht nur Weihnachtsmann und Christkind, sondern auch die tatsächliche, ursprüngliche Geschichte, um die sich das christliche Feiern dreht, schon möglichst früh kennenlernen, der hat mit diesem liebevoll gestalteten Pappbilderbuch der arsEdition sicherlich eine wichtige Hilfe zur Hand.«

Ostfriesische Nachrichten , Heidrun Weber

»Die Geschichte ist einfach. Aber gerade ihre Einfachheit ist es, die eindringt und berührt.«

Kinderbuch Couch , Claudia Goldammer

»Dieses stille und sanfte Buch lebt von den wunderschönen und stimmigen Illustrationen von Britta Teckentrup, die mit wenigen Elementen kleine Kunstwerke zaubert.«

verruecktnachmuenchen.de , Veronika Beer

»Das sollte wirklich unter keinem Christbaum fehlen.«

Kinderbuchkiste , Anke Klepsch

»Wieder einmal hat es Britta Teckentrup geschafft uns staunen zu lassen. Ein wunderbares, sehr einfühlsames und auch haptisch sehr angenehmes Buch erwartet uns und unsere Kinder.«

Kinderbuchkiste , Anke Klepsch

»Ein Buch das gut tut. Es lässt Kinder mehr über die Biene erfahren, sensibilisiert für die Natur, bietet optisch viel und lässt Kinder auf eine faszinierende Art sogar ruhiger werden.«

Kinderbuchkiste , Anke Klepsch

»Britta Teckentrups Collagen-Stil in Verbindung mit klaren, einfach gehaltenen Zeichnungen sind geradezu prädestiniert dazu ein Buch zu füllen, dass schon sehr kleine Kinder anspricht.«

janetts-meinung.de , Janett Cernohuby

»"Mein kleiner Fuchs" ist ein weiteres, tolles und liebevoll gestaltetes Bilderbuch der erfolgreichen Kinderbuchautorin und -illustratorin Britta Teckentrup.«

Biorama , Irene Maria Gruber

»Eine wohlige Geschichte von Britta Teckentrup aus der beachtenswerten "Alles Natur"-Reihe. Eine angenehme Abwechslung für gestresste Augen!«

Biorama , Irene Maria Gruber

»Die wohl beste Lektüre für den Weihnachtsabend mit Kleinkindern.«

ajum.de, Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

»Ein insgesamt sprachlich äußerst gelungenes Bilderbuch, an dem Kinder im Krippen- und Kindergartenalter sehr lange Spaß und Freude haben sollten.«

familie.de , Benita Wintermantel

»Schlicht - und wunderschön! Die Illustrationen sind so hübsch, dass wir das Buch gar nicht mehr zuklappen, sondern aufgeklappt aufstellen.«

Eltern , Christine Knödler

»So oft ist [die Weihnachtsgeschichte] erzählt worden - aber so noch nicht«

Forum Lesen Nord im BLLV-Mittelfranken , Melanie Fischer

»Die Autorin versteht es mit ihren Bildern und Texten eine friedvolle Stimmung zu schaffen, man verweilt gerne länger bei den einzelnen Bildern und lässt diese auf sich wirken.«

Seelsorgeraum Jenbach Wiesing Münster , Mirjam Dauber

»Weihnachtsfriede, Hoffnung auf Glück und Freude für die Menschen - alle Jahre wieder, hier in wundervoller Buchform.«

www.janetts-meinung.de , Janett Cernhuby

»"Stern über Bethlehem" ist ein wunderschönes Pappbilderbuch mit großartigen Illustartionen von Britta Teckentrup. Altersgerecht und leicht verständlich wird hier die wichtige Geschichte des Weihanchtsfests für die Kleinsten nacherzählt und von nicht minder stimmungsvollen Bildern begleitet. So entstand ein Bilderbuch, das die ganze Familie begeistern wird.«

favolinajunior , Nicole Forrer

»"Wunderdinge der Natur" ist ein schönes erstes Sachbilderbuch, das die Natur, die Tiere und den Wachstum thematisiert. Die kindgerechten Illustrationen von Britta Teckentrup und die Klappen sprechen das Publikum sofort an.«

Hallo München

»[W]underschönes, poetisches Kinderbuch mit bezaubernden Bildern[...][S]ehr tolles Buch[...]mit einer großen und wichtigen Botschaft«

cleverefrauen.de , Tina Biedermann

»[D]as, was [das Buch] in so wenigen Zeilen zu sagen hat, ist einfach eine wertvolle und schöne Botschaft.«

Datenbank www.ajum.de

»Insgesamt ein wunderbar gestaltetes Bilderbuch zum Genießen und Erfreuen an der Natur.«

Kinderbuchlesen.de , Janet Blume

»Kinderbücher und Geschichten sind nicht nur unterhaltsam, sondern unterstützen Kinder dabei, die Welt und das Leben zu verstehen.«

1000 und 1 Buch

»Britta Teckentrups „Bienen. Kleine Wunder der Natur“ macht poetisch verknappt im Beschreiben des Tagesablaufs mit Arebitsweise, Kommunikation, Bienentanz sowie der Bedeutung von Bienen vertraut.Ein kleines Stück komplex[...] geht es in „Wunderdinge der Natur“ zu: der Textanteil ist [hoch], Zusammenhänge beziehungsweise Entwicklungen werden zusätzlich mit Klappen attraktiv visualisiert.«

1000 und 1 Buch , Marlene Zöhrer

Das Bilderbuch ist »mit seinen Ausstanzungen und den farbenprächtigen Bildern ein echter Hingucker«

Tiroler Familienjournal , Mirjam Dauber

»Wir staunen über ein Meer an Farben, über Illustrationen, die das Werk zum Bilderbuchschatz machen.«

Darmstädter Echo , Monika Nellessen

»Ein wahres Farbenmeer, unzählige Details - man kann sich kaum satt sehen an diesem wunderbaren Buch für Kinder«

Kids best books , Christa Robbers

Ein »wunderschön illustriertes Buch«

shs Medien , Antje Diller-Wolff

»Das poetische Bilderbuch mit großen Gucklöchern wunderschön gestaltet zeigt, dass uns alle mehr verbindet, als uns trennt.«

Juliliest

»Poetisches von der wunderbaren Illustratorin Britta Teckentrup.«

kathrineverdeen.blogspot.de , Katrin Funck

»ein sehr besonderes Bilderbuch, welches man nicht nur wegen der bedeutsamen Botschaften von Generation zu Generation weitergeben sollte«

Hallo München

»Das Thema ist für Kleinkinder besonders geeignet, da tagtägliche Begegnungen mit der Natur nochmals bildlich illustriert werden und das Buch somit als Ergänzung zu den Entdeckungsreisen in der Natur draußen genau richtig ist.«

D.I.B. aktuell. Infomagazin des Deutschen Imkerbundes e.V.

»Ein sehr schönes Buch zum Miterleben, Entdecken und Verstehen.«

Deutschland summt , Inken Seib

»[E]in sehr empfehlenswertes Buch, das besonders durch die lebhaften und bunten Bilder fasziniert und nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene begeistern kann!«

hoppsala - Familienportal , Barbara Blasum

»Wer möchte da nicht Wurm sein? Ein niedliches erstes Bilderbuch, das die Motorik fördert und dessen Format sich auch gut zum Mitnehmen eignet.«

HALLO München

»Das Buch vom Baum ist ein wunderschönes Geschenk für alle naturbegeisterten Kinder. Und das zu jeder Jahreszeit.«

eselsohr , Maren Partzsch

»Durch seine klaren Zeichnungen und den sprachlich einfühlsamen Text eignet sich dieses "wärmende" Bilderbuch sehr gut für die Trauerarbeit mit den Jüngsten.«

1000 und 1 Buch , Ines-Bianca Vogdt

»Teckentrup hat ein schönes Bild dafür gefunden, wie gemeinsame Trauer den Schmerz überwinden kann und dem Verstorbenen Gegenwart und Wirksamkeit gegeben werden.«

Datenbank www.ajum.de

»Die großen und kleinen Naturwunder zeigt Britta Teckentrup in ihrem Bilderbuch 'Wunderdinge der Natur' auf grandiose Art und Weise. Mit dem Buch staunen die Kinder, werden kleine Entdecker und freuen sich auf den nächsten Aufenthalt im Garten, im Park oder Wald.«

Datenbank www.ajum.de

»Weihnachtlich, atmosphärisch, künstlerisch wirkt Britta Teckentrups Bilderbuch 'Stern über Bethlehem' zur Weihnachtsgeschichte.«

Unsere Kinder 2/19 , Susanna Bösch

»Ein stilles, wunderbares und poetisches Bilderbuch, das nicht nur am Abend, sondern ebenso in der dunklen Jahreszeit äußerst zu empfehlen ist.«

Britta Teckentrup, Patricia Hegarty, Maria Höck

Zuhause

Wie die Tiere leben

Hier sind die Tiere zu Hause

Jeder wünscht sich ein gemütliches Zuhause – auch die Tiere!  
Entdecke durch die Gucklöcher in diesem Buch, wie sie leben: die verschiedenen Lebensräume der Waldtiere und die faszinierende Vielfalt, die versteckt in Höhlen unter der Erde, in Bäumen oder im Wasser lebt. Das Bilderbuch eignet sich bereits für Kinder ab 4 Jahren.

Ein Gucklochbuch über die faszinierenden Lebensräume der Tiere

So schön ist die Natur: Mit diesem Bilderbuch können schon kleine Leser die Geheimnisse des Waldes entdecken: Der kleine Bär wohnt in der kuscheligen Höhle, doch wo leben die anderen Tiere? Also begibt der Bär sich auf die Reise und findet quirlige Eichhörnchen in ihren Kobeln, meisterhaft gebaute Biberdämme, hoppelnde Kaninchen im unterirdischen Bau und viele mehr. Britta Teckentrup nimmt dich in magischen Bildern und poetischen Reimen mit auf eine Reise in die Welt der Tiere. So bietet das Buch die perfekte Gelegenheit, mit Kindern darüber zu sprechen, wie wichtig und schön es ist, ein Zuhause zu haben, egal wer man ist oder woher man kommt.

  • Zum gemeinsamen Vorlesen: Die Welt der Tiere in schönen Reimen entdecken
  • Bietet die perfekte Gelegenheit, mit Kindern über das Thema Heimat zu sprechen
  • Eindrucksvoll illustriert: Mit malerischen Naturszenen von Britta Teckentrup 
  • Zum Mitmachen und Entdecken: Die großen Gucklöcher geben kleine Vorschauen auf die nächsten Seiten
  • Ein schönes Geschenk für Kinder ab 4 Jahren: Egal ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zwischendurch

15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup

Der blaue Vogel

Eine Geschichte über Traurigkeit und Hoffnung

Ein Bilderbuch über Traurigkeit, Hoffnung und Warmherzigkeit

Was, wenn man traurig ist? Nicht mal traurig, sondern sehr lange traurig. Und am liebsten immer ganz allein für sich? So geht es dem kleinen blauen Vogel, der auf dem untersten Ast des großen Baumes im Wald sitzt. Eine poetische Geschichte, die uns nachdenklich stimmt. Wunderbar illustriert von der Berliner Künstlerin Britta Teckentrup. Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.

Von einem kleinen traurigen Vogel, der bald wieder neuen Lebensmut schöpft

Der blaue Vogel lebte tief im Wald. Ganz allein hockte er auf dem untersten Ast des großen Baumes. Er hatte schon lange verlernt zu fliegen, singen und mit seinen Freunden durch die Lüfte zu jagen. Bis eines Abends der gelbe Vogel in den Wald flatterte.
Und mit jedem Tag begann sich die Welt um den blauen Vogel herum ein wenig zu verändern ...

  • Eine nachdenklich stimmende und ermutigende Vorlesegeschichte: Perfekt, um Kindern zu helfen, mit dem ernsten Thema Traurigkeit und Depressionen umzugehen, aber auch, wie man speziell hier Hoffnung, Güte, Mitgefühl und Wärme zeigen kann.
  • Nach dem unglaublichen Erfolg von "Der Baum der Erinnerung" wieder Bilderbuchmagie pur: Die künstlerischen Illustrationen von Britta Teckentrup fangen die Gefühle der Protagonisten und Betrachter ein
  • Zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren bis unendlich

15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup, Cornelia Boese

Meer

Die Welt unter den Wellen

Das Meer steckt voller Wunder

Das leuchtende Korallenmeer ist voller Wunder - schau mal her!
Entdecke durch die Gucklöcher die verschiedenen Lebewesen des Meeres und die ganze faszinierende Vielfalt, die sich unterhalb des Meeresspiegels abspielt. Das Bilderbuch eignet sich bereits für Kinder ab 3 Jahren.

Ein Gucklochbuch über die vielfältige Tierwelt unter Wasser

Das leuchtende Korallenmeer ist voller Wunder - schau mal her! So schön ist die Natur: Mit diesem Bilderbuch können schon kleine Leser die wimmelige Welt unter den Wellen entdecken: anmutige Seepferdchen, flitzende Tropenfische, elektrische Aale und Buckelwale. Britta Teckentrup nimmt in magischen Bildern und poetischen Reimen mit auf eine Reise in die facettenreiche Welt der Meerestiere. So bietet das Buch die perfekte Gelegenheit, mit Kindern darüber zu sprechen, wie wichtig es ist, die Weltmeere sauber zu halten und die faszinierende Tierwelt darin zu schützen.  


• Zum gemeinsamen Vorlesen: Die Unterwasserwelt des Meeres in schönen Reimen entdecken
• Bietet die perfekte Gelegenheit, mit Kindern über das Thema Naturschutz zu sprechen
• Eindrucksvoll illustriert: Mit malerischen Unterwasserszenen von Britta Teckentrup
• Zum Mitmachen und Entdecken: Die großen Gucklöcher geben kleine Vorschauen auf die nächsten Seiten
• Ein schönes Geschenk für Kinder ab 3 Jahren

15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup

Der Maulwurf und die Sterne

Eine magische Gutenachtgeschichte

Jede Nacht sitzt der kleine Maulwurf auf seinem Lieblingsstein und schaut in den Sternenhimmel. "Ich wünschte, ich könnte alle Sterne dieser Welt besitzen", flüstert er. Da erscheinen plötzlich Himmelsleitern. Der kleine Maulwurf überlegt nicht lange: er sammelt einen Stern nach dem anderen ein und bringt ihn in seinen Bau, bis alles hell erleuchtet ist! Doch bald erkennt er, wie sehr die anderen Tiere die Sterne vermissen, und versteht: die Sterne gehören ihm nicht allein, sie leuchten für uns alle. Ob die Tiere es gemeinsam schaffen, die Sterne wieder an ihren Platz zu bringen? 

  • Das neue poetische Bilderbuch von der mehrfach ausgezeichneten Autorin und Illustratorin Britta Teckentrup
  • Ein magisches Kinderbuch über Freundschaft, Besitz und Teilen.
  • Mit der wichtigen Botschaft: Die Wunder dieser Welt gehören uns allen. Sei achtsam mit deiner Umwelt und damit auch mit dir selbst!
  • Zum Vorlesen und Verschenken für Kinder ab 3 Jahren.

 




15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup, Barbara Bartos-Höppner

Die Bibel

Ein Muss für jedes Bücherregal: Britta Teckentrups wunderschöne, bunte Kinderbibel

Diese hochwertig ausgestattete Kinderbibel umfasst die schönsten kindgerecht nacherzählten Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament: die Schöpfungsgeschichte, die Arche Noah, Geschichten über Abraham und Mose, David und Goliath sowie die Weihnachtsgeschichte und das Leben Jesu. Anhand dieser Geschichten können schon den Kleinsten hervorragend unsere christlichen Werte wie Ehrlichkeit, Demut und Nächstenliebe vermittelt werden.

- Eine wunderschöne Bibel für die ganze Familie
- Eindringlich illustriert von der Künstlerin Britta Teckentrup

25,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup, Maria Höck

Mond

Eine Reise durch die Nacht

Begleite den Mond auf seiner Reise

In atmosphärischen Reimen und Bildern wird der Weg des Mondes durch die Nächte unserer Welt beschrieben. Durch Gucklöcher kannst du entdecken, wie der Mond in den verschiedenen Phasen seine Gestalt verändert.
Das Bilderbuch eignet sich wunderbar als Geschenk für Kinder ab 4 Jahren.

Hast du je darüber nachgedacht, warum der Mond scheint in der Nacht?

Der Mond zieht über den Wald, das Meer und den Dschungel. Wo kommt er auf seiner Reise noch vorbei? Die Ausstanzungen in verschiedenen Mondformen machen dieses Buch zu einem außergewöhnlichen Gutenachtbuch. Zum Vorlesen als gemeinsames Ritual vor dem Schlafengehen.

• Vorlesebuch für Kinder ab 4 Jahren 
• Magisch illustriert von Britta Teckentrup
• Mit Ausstanzung auf jeder Seite
• Ideal für das abendliche Einschlafritual

15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup

Stern über Bethlehem

Die Weihnachtsgeschichte

Die klassische Weihnachtsgeschichte, kindnah erzählt und stimmungsvoll illustriert von Britta Teckentrup.

10,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup, Kristin Iozzo

Zusammen unter einem Himmel

Zusammen, auch wenn wir uns nicht sehen können

Wir leben unter einem Himmel, hier bei uns zu Hause. Wir leben unter einem Himmel, in jedem weit entfernten Land . . .


Dieses poetische Bilderbuch von Britta Teckentrup zeigt symbolisch durchs Tierreich, dass uns alle mehr verbindet, als uns trennt, ganz egal, woher wir kommen, welche Hautfarbe wir haben oder wer wir sind.
Mit großen, besonderen Gucklöchern.

14,99 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup, Maria Höck

Bienen

Kleine Wunder der Natur

Ein besonderes Bilderbuch über Bienen, unsere kleinen Naturwunder

Der ganze Bienenschwarm bricht auf, ein kleines Wunder nimmt seinen Lauf. Schau durch die Gucklöcher im Buch, folge den Bienen auf ihrer Reise von Blume zu Blume und entdecke eines der wichtigsten Naturwunder.

- Poetische Reime beschreiben, wie Leben und Blumen entstehen.
- Stimmungsvoll illustriert von Britta Teckentrup.
- Mit Gucklöchern für Kinder ab 3 Jahren
- "Rettet die Bienen", Artenschutz und Insektensterben sind in aller Munde: mit diesem Buch kann das Thema spielerisch schon den Kleinsten näher gebracht werden

15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup, Maria Höck

Der Baum der Jahreszeiten

Wie verändert sich der Wald im Laufe der Jahreszeiten?

Eine Eule sitzt im Baum und beobachtet, was im Wald um sie herum geschieht. Frühling, Sommer, Herbst und Winter: jede Jahreszeit ist ein Neubeginn für sich. Mit farbenfrohen Illustrationen erweckt Britta Teckentrup in diesem Gucklochbuch den Wald zum Leben.

Ein stimmungsvolles Bilderbuch mit Gucklöchern

Die großflächigen Bilder des Buches werden von Ausstanzungen unterbrochen, die einen Blick auf die nächste Seite freigeben. Kannst du schon die kleinen Eichhörnchen sehen? Die Bilder werden von kurzen gereimten Texten untermalt. Ein Buch zum gemeinsamen Durchsehen und Vorlesen, für Naturliebhaber ab 4 Jahren.

  • Gemeinsam entdecken: Durch die Gucklöcher kann ein erster Blick auf die nächste Seite geworfen werden
  • Vorlesen und erzählen: Die phantasievollen Bilder von Britta Teckentrup werden von stimmungsvollen Texten begleitet
  • Lernen und staunen: Zusammen mit den Jahreszeiten ändern sich auch das Aussehen des Baumes und seiner Umgebung
  • Freude bereiten: Das perfekte Geschenk für naturverbundene Mädchen und Jungen ab 4 Jahren

15,00 €

Zum Produkt
Britta Teckentrup

Der Baum der Erinnerung

Der Klassiker zum Thema "Abschied nehmen"

Das Bilderbuch vermittelt einfühlsam Kindern ab 4 Jahren, aber auch Erwachsenen, dass der Tod eines geliebten Menschen keinen endgültigen Abschied bedeutet. Die zeitlose Botschaft wird durch die Perspektive von Waldtieren erzählt, deren Freund gestorben ist. Die ruhigen Illustrationen von Britta Teckentrup unterstreichen die poetische Geschichte.

Kann man Erinnerungen bewahren?

Dieses Buch gibt ganz behutsam eine Antwort. Als es für den Fuchs Zeit wird, Abschied zu nehmen, versammeln sich die Waldtiere, um sich an gemeinsame Erlebnisse zu erinnern – und zu trauern. Doch dann bemerken sie ein zartes Pflänzchen, das aus dem Boden sprießt und durch ihre Erinnerungen schließlich zu einem prächtigen Baum heranwächst: im Gedenken an ihren treuen Freund.

• Poetische Aufbereitung der sensiblen Themen "Tod und Trauer"
• Zur Trauerbewältigung für Kinder und Erwachsene geeignet
• Liebevoll illustriertes Kinderbuch
• Mit der Botschaft "In der Erinnerung lebt ein verstorbener Mensch weiter"

15,00 €

Zum Produkt