Winterlich, rund und kunterbunt: Weihnachtsanhänger aus Wolle und Karton

Etwas Wolle und ein Stück Karton – mehr braucht es für diesen Basteltipp gar nicht.
Hier ist eine kreative Bastelidee für kalte, nasse Abende und Adventswochenenden, bei der Karton- und Wollreste noch für kunterbunte Weihnachtsanhänger verwendet werden können.
 
Ihr braucht:
  • Festen Karton
  • Wolle
  • Bleistift
  • Schere
 
So geht’s:

1.    Zeichnet euch auf den Karton Kreise mit ca. 7cm Durchmesser auf und schneidet sie aus.
2.    Schneidet vom Rand in gleichmäßigen Abständen jeweils ca. einen halben bis einen Zentimeter in den Karton.
3.    Schiebt nun die Wolle durch den ersten Schlitz. Lasst den Anfang des Fadens einfach an der Rückseite abstehen. Wickelt die Schnur nun von Schlitz zu Schlitz, bis ihr mit dem Muster zufrieden seid.
4.    Schneidet die Wolle großzügig ab und bindet aus dem Rest eine Schlaufe zum Aufhängen.
5.    Zuletzt steckt ihr den Anfang des Fadens von Schritt 3 unter die restlichen Wollfäden, sodass er nicht mehr zu sehen ist.

 
Tipp:

Die Muster lassen sich ganz leicht variieren, indem ihr unterschiedlich viele Schlitze in den Karton schneidet. Die Anhänger sind perfekt als Schmuck für den Weihnachtsbaum, als Geschenkanhänger oder einfach als Deko.
In Nullkommanichts habt ihr euch warm gefädelt.
 

 

Diese Bastelanleitung teilen

Produktempfehlungen