Schnell und kinderleicht gebastelt: Selbstgemachte Rubellose

Ob für Silvester oder den nächsten Kindergeburtstag - die selbstgemachten Rubellose eignen sich für viele Anlässe
Das Beste an diesen Losen ist, dass ihr selbst bestimmt, wie viele Gewinne und Nieten es gibt. Los geht’s!

 

Ihr braucht:
  • Acrylfarbe
  • Spülmittel
  • Pinsel
  • buntes Papier
  • Schere
  • bunte Stifte
  • selbstklebende Folie

 

So geht’s:

1. Überlegt euch zuerst einige Gewinne und Nieten für eure Lose. Schneidet das bunte Papier zurecht und gestaltet die Lose.
2. Beklebt die Fläche, die freigerubbelt werden soll, mit selbstklebender Folie.
3. Jetzt mischt ihr die Acrylfarbe und das Spülmittel im Verhältnis 2:1, das heißt 2 Teile Acrylfarbe mit einem Teil Spülmittel.
4. Tragt die Farbe mit einem Pinsel gleichmäßig auf die selbstklebende Folie auf. Wenn ihr eine helle Farbe verwendet, sind mehrere Schichten nötig. Lasst dann jede Schicht ca. 30 min trocknen.
5. Lasst auch die letzte Schicht Farbe gut trocknen und fertig sind eure Rubellose! Mit einer Münze könnt ihr das Los ganz leicht freikratzen.

 

Diese Bastelanleitung teilen

Produktempfehlungen
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]