Wie man eine Schachtel aus Papier webt

Weben funktioniert nicht nur mit Fäden, sondern genauso leicht geht’s auch mit Papier!
Und daraus lassen sich tolle Dinge gestalten, wie diese Schachtel. Diese ist ideal für den Krimskrams auf dem Schreibtisch.

 

Du brauchst:
  • Papier in mindestens drei unterschiedlichen Farben (Din A4 Format)
  • Schere
  • Klebestift

 

So geht’s:

1. Schneidet die Blätter entlang der langen Seite in gleich breite Streifen (ca. 1,5cm breit). Insgesamt braucht ihr neun Streifen.  
2. Für den Boden legt ihr nun drei Streifen senkrecht vor euch hin und webt in die Mitte drei weitere andersfarbige Streifen ein. Dafür geht ihr mit den Streifen abwechselnd über und unter die senkrechten Streifen. Wenn ihr mit dem ersten Streifen oben beginnt, muss der zweite Streifen am Anfang unter den ersten senkrechten Streifen.
3. Zieht die Streifen so weit durch, dass sie an allen Seiten ungefähr gleich lang sind. Faltet nun die einzelnen Streifenenden nach oben.
4. Zieht einen neuen Streifen senkrecht zum Boden abwechselnd oben und unten (bzw. vorne und hinten) durch die hochgefalteten Streifenenden.
5. Schneidet den überstehenden Rest des Streifens ab und klebt die Enden aneinander, wenn ihr einmal komplett um euer Körbchen herum seid.
6. Wiederholt diesen Schritt mit zwei weiteren Streifen. Auch hier werden die Streifen oben und unten (bzw. vorne und hinten) abgewechselt.
7. Schneidet den überstehenden Rest der Streifen ab und klebt die Enden ans Körbchen, damit sie nicht abstehen.

Diese Bastelanleitung teilen

Produktempfehlungen
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]