Farbenfrohe Fische aus Papptellern

Ihr habt vom letzten Geburtstag noch Pappteller übrig? Perfekt, denn daraus lassen sich kinderleicht prächtige Pappteller-Fische basteln
Auch wenn ihr keine Reste verwerten wollt, sondern eine günstige und schnelle Bastelidee sucht, seid ihr hier genau richtig!

 

Ihr braucht:
  • Schere
  • Kleber
  • Wackelaugen
  • Filzstifte oder Wassermalfarben
  • Tonpapier

 

So geht’s:

1. Zuerst schneidet ihr eine Mundöffnung in den Pappteller. Anschließend schneidet ihr aus Tonpapier Flossen aus und klebt sie an der Rückseite des Tellers an. Wenn ihr eine große Mundöffnung ausgeschnitten habt, könnt ihr den Rest auch als Schwanzflosse verwenden.
2. Nun verziert ihr euren Fisch mit kunterbunten Mustern. Am besten eignen sich dafür Filzstifte oder Wassermalfarben.
3. Zuletzt klebt ihr noch ein Wackelauge auf.

 

Tipp

Mit einer dünnen Schnur könnt ihr die Fische z.B. als Dekoration für eine Unterwasser-Geburtstagsparty aufhängen.

Diese Bastelanleitung teilen

Produktempfehlungen
trueno_dots[{breakpoint: 410,settings: {slidesToShow: 2,slidesToScroll: 2}},{breakpoint: 640,settings: {slidesToShow: 3,slidesToScroll: 3}},{breakpoint: 900,settings: {slidesToShow: 4,slidesToScroll: 4}}]