Pete Johnson

,

Alexander von Knorre

Wie man seine absurd analogen Eltern updated

Luis ist in der Hölle! Nachdem sein Vater einen Erziehungskurs besucht hat, kündigt er eine computer-, fernseh- und internetfreie Auszeit an, in der "die Familie näher zusammenrücken soll". Der blanke Horror! Luis steht eine Woche in der Steinzeit bevor! Doch das Schlimmste kommt erst: Die ganze Schule hält ihn für einen Lügner, weil er allen von seinem tollen Comedy-Fernsehauftritt erzählt hat. Dass ausgerechnet sein Beitrag rausgeschnitten wurde, konnte er doch nicht ahnen. Wie soll man da nicht den Humor verlieren?

Weitere Titel

Kunden, die sich diesen Titel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Mehr zum Buch

  • MEDIATHEK
  • LESERSTIMMEN (2)
  • LESETIPPS
  • AUTOREN & ILLUSTRATOREN
Im Buch blättern
kvel am 22.08.2016
Witzig geschrieben. Inhalt: Luis hat's nicht leicht; derzeit läuft irgendwie nichts so wie geplant. Er träumt von einer Karriere als Comedian und hat sogar einen Fernsehauftritt, welcher jedoch nicht gesendet wird. Seine Freundin Maddy wird mit ihren Eltern wegziehen. Und seine Eltern führen ein Zeitalter ohne Handy und Internet ein, sehr zu Luis' Leidwesen. Meine Meinung: Der humorvolle Erzählstil hat mir sehr gut gefallen. Und ebenso die teils sehr witzigen Szenenbeschreibungen, so dass man sie sich gut vor seinem inneren Auge vorstellen kann. Fazit: Toller Schreibstil - das Lesen machte echt Spaß. 4 Sterne (von max. 5 Sternen)
Carmen Vicari am 04.07.2016
Luis hat es geschafft, zwar hat er bei Kids mit Biss nicht gewonnen, jedoch darf er in der Fernsehshow der Gewinnerin als Gast auftreten. Natürlich rührt er dafür kräftig die Werbetrommel. Aber was ist das? Sein Auftritt wird einfach rausgeschnitten! Wie steht Luis denn nun da? Wie kann er je wieder in die Schule gehen? Aber damit nicht genug, auch daheim bahnt sich ein Unglück an. Sein Vater ist auf einem Tripp in die 70er Jahre und fest entschlossen, seine Familie mitzunehmen. Das bedeutet für Luis und seinen kleinen Bruder Elliot auf alle technischen Neuerungen des 21. Jahrhunderts verzichten zu müssen. Und als wäre das nicht auch noch genug Ärger, verkünden die Eltern seiner Freundin und Agentin Maddy, dass sie demnächst nach Amerika auswandern wollen. Alleine der skurrile Titel machte mich auf das Jugendbuch neugierig. Es handelt sich bei dem Buch um den vierten Band, allerdings ist die Geschichte fortlaufend und abgeschlossen geschrieben, so dass ich es ohne Kenntnis der Vorgängerbände lesen konnte. Was man an Kenntnis aus den Bänden davor benötigt, wie beispielsweise der Auftritt bei Kids mit Biss, bekommt man von Luis kurz angerissen, so dass man sich ein Bild davon machen kann. Die Geschichte selbst ist im Tagebuchstil von Luis geschrieben. Leicht zu lesen und durch die kurzen Passagen entsprechend flott. Auch wenn es sich bei dem Buch um ein Jugendbuch, für Leser ab 10 Jahren handelt, kann man es selbst als Erwachsener sehr gut lesen. Die Geschichte ist unterhaltsam, abenteuerlich und sicherlich für Lesemuffel motivierend, zumindest konnte selbst ich mich kaum davon trennen. Fazit: Ein unterhaltsamer Einblick in das turbulente Leben von Luis, bei dem mich jetzt doch die Vorgängerbände interessieren und ich schon gespannt auf eine Fortsetzung warte. Reihe: 1. Wie man seine voll verkorksten Eltern erzieht 2. Wie man seine voll peinlichen Eltern erträgt 3. Wie man mit seinen total durchgeknallten Eltern fertig 4. Wie man seine absurd analogen Eltern updated
Ihre Meinung
Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.
 
Pete Johnson, Alexander von Knorre
Für Luis wird der Umzug in die neue Stadt der absolute Horror: An seiner neuen Schule gibt es nur Streber und die Lehrer sind humorlos und verstaubt. Keiner versteht seine wahnsinnig lustigen Witze und seine Karriere als Comedy-Star kann er hier wohl knicken. Zu allem Überfluss benehmen sich seine Eltern plötzlich äußerst merkwürdig und verlangen von ihm mehr schulisches Engagement ... Doch dann hat Luis die rettende Idee: Er meldet sich heimlich zu einem casting an. Jetzt wird er ein Star!
9,99
inkl. MwSt.
Pete Johnson, Alexander von Knorre, Christine Spindler
Luis muss dringend an seiner Karriere als Comedian arbeiten, doch ausgerechnet jetzt drehen seine Eltern total durch! Weil sein Vater sich wieder jung fühlen will, sagt er Dinge wie "Yo!", kauft grellbunte Hemden und will sich mit seinem Sohn auf Facebook anfreunden. Es ist der reinste Horror! Luis' einziger Lichtblick: Er kann in der Castingshow "Kids mit Biss" auftreten, in der sich jugendliche Talente einem superkritischen Publikum stellen. Wird er jetzt ein Star?
9,99
inkl. MwSt.
Pete Johnson, Alexander von Knorre, Christine Spindler
Bei Luis hängt der Haussegen gewaltig schief: Sein Vater kümmert sich plötzlich mit Begeisterung um die Hausarbeit und verlangt von seinen beiden Söhnen allen ERnstes mehr Einsatz in Sachen Zimmer-Aufräumen und Sauberkeit. Echt ätzend! Dabei hat Luis ganz andere Probleme - seine Noten in Geschichte bewegen sich auf Null-Niveau und seine Karriere als Comedian steckt in einer Sackgasse. Und zu allem Überfluss funkt ihm auch noch der schreckliche Langweiler Edgar dazwischen …
9,99
inkl. MwSt.
Autor

Pete Johnson arbeitete als Filmkritiker und wurde dann Lehrer für Englisch, Drama und Medienkunde. Als er guten Lesestoff für seine Klasse suchte und nichts finden konnte, beschloss er, selbst Bücher zu schreiben. Heute ist er einer der beliebtesten Autoren Großbritanniens.

Illustrator

Alexander von Knorre kommt aus Magdeburg. Nach Aufenthalten in Florida und Rumänien wurde er Diplom-Designer und lebt seither als Kinderbuchillustrator in Weimar.

click here