Pete Johnson

,

Alexander von Knorre

Wie man die Welt rettet

… obwohl man Hausarrest hat

Halber Vampir – voller Spaß!
Great Walden wird von einer mysteriösen Überfallserie heimgesucht. Die Medien sind ratlos, Markus und Tallulah haben den Braten jedoch bereits gerochen: Nur ein blutsaugender Vampir kommt als Übeltäter in Frage. Natürlich begeben sich die beiden umgehend auf die gefährliche Jagd – und bekommen Hilfe von unerwarteter Seite: Aus dem Jenseits nämlich. Doch haben sich die Teens dieses Mal vielleicht übernommen?

Obwohl Markus seine Verwandlung in einen Halbvampir überstanden hat, lassen ihn seine Eltern einfach nicht in Ruhe: Bis er seine Halbvampir-Superkraft hat, haben sie ihn praktisch in Einzelhaft genommen – inklusive Beschäftigungstherapie in Form von Atemübungen und Selbsthilfegruppenbesuchen. Als Tallulah bei der Jagd auf den üblen Vampir auch noch verletzt wird, ist sozusagen der Halbvampir los! Doch zwischen Geistern, Blutsaugern, Eltern und Mädchen ist es ganz schön schwer, heldenhaft die Welt zu retten... Da macht Pubertät einfach keinen Spaß mehr – außer dem Leser!

Weitere Titel

Kunden, die sich diesen Titel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Mehr zum Buch

  • MEDIATHEK
  • LESERSTIMMEN (0)
  • AUTOREN & ILLUSTRATOREN
Im Buch blättern
Ihre Meinung
Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.
 
Autor

Pete Johnson arbeitete als Filmkritiker und wurde dann Lehrer für Englisch, Drama und Medienkunde. Als er guten Lesestoff für seine Klasse suchte und nichts finden konnte, beschloss er, selbst Bücher zu schreiben. Heute ist er einer der beliebtesten Autoren Großbritanniens.

Illustrator

Alexander von Knorre kommt aus Magdeburg. Nach Aufenthalten in Florida und Rumänien wurde er Diplom-Designer und lebt seither als Kinderbuchillustrator in Weimar.

click here