Claas Engels

,

Karoline Herfurth

,

Claas Engels

Die sture Raupe Rieke

Für alle Kleinen, die es mit dem Größerwerden nicht so eilig haben.

Rieke ist eine sture, kleine Raupe, die immer Hunger hat. Trotzdem passt sie überall hindurch, durch jedes noch so kleine Loch. Deshalb will sie am liebsten gar nicht größer werden, auch wenn Schmetterlinge so schön bunt sind. Schließlich müssen auch Kuchenkrümel und Regentropfen nicht wachsen, denkt sie sich stur. Und auch die Sterne bekommen keine Flügel, wenn sie groß sind. „Wie mach ich das denn nur?“, fragt sich Rieke stur.

Das Bilderbuch aus dem Kino-Film "SMS für Dich" von Karoline Herfurth und Claas Engels, mit der Botschaft: "Jeder kann sich fürs Größerwerden so viel Zeit nehmen, wie er braucht".

Weitere Titel

Kunden, die sich diesen Titel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Mehr zum Buch

  • MEDIATHEK
  • LESERSTIMMEN (2)
  • LESETIPPS
  • AUTOREN & ILLUSTRATOREN
Im Buch blättern
Barbara Blasum am 14.03.2017
Das Verhalten der kleinen sturen Raupe Rieke ist ungewöhnlich. Mein Entzücken an diesem Buch, das Mut machen möchte, daher auch in ungewöhnlicher Form: Räupchen Rieke ist noch klein, erwachsen werden will sie nicht, o nein! Am liebsten blieb sie immer klein. Das ist ja wider die Natur, doch da bleibt Räupchen Rieke stur! Flügel will sie auch nicht kriegen denn dann müßte sie ja fliegen! Regentropfen, Kuchenkrümel, Seifenblasen und Konfetti, das möcht sie viel lieber sein oder vielleicht Mond und Sterne, ja, das wäre fein. Doch bis sie groß ist dauerts was, bis dahin gibt’s noch ganz viel Spaß. Dann wird aus ihr ein Schmetterling, ein sicher ganz entzückend Ding, das froh ist, auf der Welt zu sein. Angst vor dem Leben gibt es nicht, wo Schatten ist, da ist auch Licht. Angst vor dem Leben muss nicht sein, dazu ist Rieke noch zu klein. Kleine Rieke, du wirst sehen das Leben, wie es ist, ist schön!
R. Dewald am 18.10.2016
Größer werden, Wachsen ist ein natürlicher Prozess und jedes Kind wird von ganz alleine größer. In unserer heutigen vom Leistungsdruck geprägten Gesellschaft geht das einfache Kind-sein-dürfen manchmal ein wenig unter bzw. es gibt die Erwartungshaltung dieses oder jenes schon möglichst früh zu können. So ist die Botschaft der kleinen Raupe, dass jeder sich für sein Größerwerden so viel Zeit nehmen kann, wie er will und braucht und ist nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene ganz wichtig! Manche Dinge brauchen einfach Zeit und es ist auch gut, dass sie diese brauchen. Mir hat „Die sture Raupe Rieke“ gut gefallen.
Ihre Meinung
Ihr Name:*
Ihre E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt. Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den Verlag hier veröffentlicht.
 
Claas Engels, Karoline Herfurth, Claas Engels
Für alle Kleinen, die es mit dem Größerwerden nicht so eilig haben.

Rieke ist eine sture, kleine Raupe, die immer Hunger hat. Trotzdem passt sie überall hindurch, durch jedes noch so kleine Loch. Deshalb will sie am liebsten gar nicht größer werden, auch wenn Schmetterlinge so schön bunt sind. Schließlich müssen auch Kuchenkrümel und Regentropfen nicht wachsen, denkt sie sich stur. Und auch die Sterne bekommen keine Flügel, wenn sie groß sind. "Wie mach ich das denn ...
4,99
inkl. MwSt.
click here