Geschenkefinder
Für wen ist das Geschenk?
Für welchen Anlass?

Verlagsportrait

Einen besseren Standort als München kann es für arsEdition kaum geben. Wo Fortschritt und Geschichte so harmonisch koexistieren wie in der bayerischen Metropole, ist der richtige Platz, um mit viel Tatkraft und Herzblut Bücher entstehen zu lassen, in denen sich Originelles und Bewährtes mit Neuem verbindet, in denen ein frischer Wind weht und zugleich gute Traditionen gepflegt werden.

Die Zeiten, in denen in der Friedrichstraße 9 unter der Leitung von Verlagsgründer Josef Müller religiöse Druckgrafiken und theologische Schriften publiziert wurden, sind längst vorbei.
Heute erhält der 1896 gegründete Verlag sein unverwechselbares Gesicht durch die Säulen Kinderbuch, Jugendbuch und Geschenkbuch.

Bei arsEdition tragen namhafte Autoren und Illustratoren zum Profil als bekannter wie beliebter Publikumsverlag bei: Die unverwechselbare Bestseller-Serie „Magic Girls“ von Marliese Arold beispielsweise verzeichnet stete Verkaufserfolge, bekannte Fantasy-Autoren wie Susanne Gerdom oder Gerd Ruebenstrunk sorgen für übernatürliche Spannung im Programm und Humoriges à la Pete Johnson oder Claire Singer garantieren allerbeste Unterhaltung.

Im Sommer 2012 ergänzte man das Verlagsprogramm um die Bloomsbury Kinderbücher & Jugendbücher und im Januar 2013 startete bloomoon, ein Imprint für Jugendliteratur. Es präsentiert ein Programm ohne Scheuklappen, seine Titelauswahl ist dabei ein Plädoyer für leidenschaftliches Lesen ohne Genrebegrenzung und richtet sich an Preteens ab zehn Jahren sowie an Junge Erwachsene. Bei bloomoon fokussiert man sich neben erfolgreichen Lizenztiteln aus dem Ausland auch auf vielversprechende deutsche Autoren. Ob einfühlsame 'Coming of Age'-Geschichte, Liebesroman mit Social Media-Bezug oder mitreißender Thriller mit Gänsehaut-Effekt – bloomoon ist bewusst vielfältig.

Das Geschenkbuch bei arsEdition steht nicht nur in einer langen Tradition, sondern prägt den deutschsprachigen Buchmarkt als einer der führenden Anbieter in diesem Segment in ganz besonderer Weise mit. Viele Entwicklungen aus diesem Haus gehören heute zur Standardausstattung einer Buchhandlung, beispielsweise die allseits beliebten Spiralaufsteller. Ausgefallene Einzeltitel, anlassbezogene Reihen, Kalender, Alben und bisweilen auch Nonbooks runden ein ausgewogenes Angebot ab.

Im Schnitt veröffentlicht arsEdition jährlich 200 Neuerscheinungen im Segment Kinder- und Jugendbuch und 150 Neuerscheinungen im Bereich Geschenkbuch. Geleitet wird das Unternehmen, das zur schwedischen Bonnier-Gruppe gehört, von Geschäftsführer Michael Schweins. Knapp 70 Mitarbeiter suchen Tag für Tag nach spannenden Herausforderungen, neuen Wegen und kreativen Lösungen und füllen die altehrwürdigen Verlagsräume im Herzen von Schwabing mit Trubel, Herzlichkeit und Büchern, denen man die Hingabe ansieht.
click here